Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Mein kleines Pelztier

FinePix S5000
ISO 200
F 9,0
1/30 s
22,2 mm (144,1 mm KB)
Nahlinse +5
freihand

Kommentare 5

  • Klaus Degen 22. August 2004, 21:12

    @Wolfgang: Nix mit Tesa oder Draht alles echt. Da ich keinen Klappmonitor an meiner Kamera habe, mußte ich mich auf den Bauch legen.....
    Wegen der geringen Tiefenschärfe ist meine Ausschußquote immer noch sehr, sehr hoch.......am besten plattkloppen, aber dann sieht´s nicht mehr gut aus......:-))
    lg Klaus
  • WolleU. 22. August 2004, 8:53

    Sehr Nah dran Olly *gg*
    Aufnahmen mit so geringer TIefenschärfe sind schon extrem schwierig. Hast du die Halme vorher fixiert? Die meisten die solche Aufnahmen machen arbeiten da mit drähtchen und Tesa um einen ruhigen Moment zu bekommen.

    Gruß Wolfgang
  • ILO NA 19. August 2004, 10:15

    Ups, was ist denn das für Einer. Auf alle Fälle hast Du ihn sehr gut fotografiert, die Schärfe ist klasse.
    lg Ilona
  • Klaus Degen 19. August 2004, 9:59

    @Claudia: Bei der Verwendung einer Nahlinse hat man nur einen sehr geringen Tiefenschärfebereich (hier z.B. ca. 1,5....2 mm!) da hab ich freihand so meine Probleme. Die Verzerrung am Rand kommt durch die Wölbung der Linse, man hat also nur die Mitte wo es richtig scharf ist.

    lg Klaus
  • Claudia Kruse 19. August 2004, 6:49

    Auch nicht gerade hübsche Tiere. Aber so sieht man sie mal etwas genauer. Hast Du gut eingefangen, nur das Umfeld ist etwas unscharf-verzerrt, das kommt wohl durch die Nahlinse?
    Gruß Claudia

Informationen

Sektion
Ordner Makros
Klicks 244
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz