Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karl Kraft


Pro Mitglied, Mainz

Mein Freund, der Baum ist tot.....

Du wirst dich nie im Wind mehr wiegen
Ich wollt' dich längst schon wiedersehn,
mein alter Freund aus Kindertagen,
ich hatte manches dir zu sagen
und wußte, du wirst mich verstehn.
Als kleines Mädchen kam ich schon zu dir
mit all den Kindersorgen;
ich fühlte mich bei dir geborgen,
und aller Kummer flog davon.
Hab ich in deinem Arm geweint,
strichst du mit deinen grünen Blättern
mir übers Haar, mein alter Freund.


Mein Freund, der Baum ist tot,
er fiel im frühen Morgenrot.


Du fielst heut' früh, ich kam zu spät,
du wirst dich nie im Wind mehr wiegen,
du mußt gefällt am Wege liegen,
und mancher, der vorübergeht,
der achtet nicht den Rest von Leben
und reißt an deinen grünen Zweigen,
die sterbend sich zur Erde neigen.
Wer wird mir nun die Ruhe geben,
die ich in deinem Schatten fand?
Mein bester Freund ist mir verloren,
der mit der Kindheit mich verband.

Text: Alexandra

http://www.onlinekunst.de/gedichte/Alexandra_Baum.htm

...auf dem Mainzer Hauptfriedhof

Kommentare 6

  • Michael Kläger 29. August 2007, 18:51

    Du findest immer wieder stimmungsvolle neue Motive. Und ich habe mir eingebildet, den Hauptfriedhof zu kennen. Das aber habe ich bewusst noch nie gesehen.
    Auch die Freistellung ist sehr gut gelungen.
    LG Michael
  • Hildegard Schultheis 29. August 2007, 16:52

    Warst du am Sonntag bei Führung auf dem Friedhof mit?
    Hatte ich eigentlich vor, aber dann verpasst.

    Es ist ein wunderschönes Lied - wie sehr viele von Alexandra

    http://www.youtube.com/watch?v=5BhafUIfBQ4

    Ein eindrucksvolles Motiv übrigens
  • Helmut Schütz 28. August 2007, 19:03

    Sieht nach einem künstliche Baumstumpf aus Stein aus. So einen habe ich auch auf dem Mainzer Hauptfriedhof entdeckt.
    Künstlicher Baumstumpf mit Anker
    Künstlicher Baumstumpf mit Anker
    Helmut Schütz
    Viele Grüße, Helmut
  • Alexander Jung 7 28. August 2007, 18:31

    Das Gedicht ist auch sehr schön von miLù vertont worden. http://www.milu-cat.com/, Soloprojekt von Anke Hachfeld, vorher Sängerin bei Mila Mar. Gute Musik, anspruchsvolle Texte, politischer Anspruch. Läuft _nicht_ im Radio!
  • werner weis 28. August 2007, 14:59

    Sowohl Dein Foto als auch Alexandras Lied gefällt mir. Das Foto ist wunderbar - nun aber zum Ausdruck, zur Message dieses gelungen Fotos: Dieser Baum ist "zu" tot - in dem Song ist er doch gerade im Morgenrot gefällt worden, man riecht die frischen Sägespäne noch und der Duft des Baumharzes steigt einem spätestens aus Alexandras hintergründiger sehnsuchtsvoller stimme direkt in die Nase - es gibt sicher ein anderes!!! ausgezeichnetes Lied, das zu diesem Foto passt, z.B "Death will have no mercy" von Hot Tuna oder besser noch Bob Dylans "Death is not the end" - wäre ein gelunges Platten-Cover, Dein Foto. Für Alexandras Song habe ich zur Zeit auch kein passendes - also werden wir weiter suchen - ich sing das Lied erst einmal so weiter.
  • Peter Philipp (PP) 28. August 2007, 12:22

    hallo Karl,
    na hast du dich mal wieder auf dem Friedhof rumgetrieben...
    ...und ein neues Motiv gefunden...
    schön gesehen!
    gruß Peter
    Wespe ...oder Spinne?
    Wespe ...oder Spinne?
    Peter Philipp (PP)

Informationen

Sektion
Ordner Trauer
Klicks 677
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz