Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gudrun Wilhelm


World Mitglied, Berlin

mein Freund der Baum...

ist tot
als ich heute zu meiner Malgruppe ging
war der Weg gesperrt und ich konnte den Baum liegen sehen
der noch letzte Woche in voller Pracht dort stand

Kommentare 5

  • Babarella 4. April 2011, 17:51

    Er ist sicherlich nicht grundlos gefällt worden. Vielleicht warer von innen morsch?
    Babarella
  • greenhorn46 3. April 2011, 23:21

    Gut getroffen. Sieht im ersten Moment brutal aus,
    aber gut, dass er gefällt wurde, bevor er zur Gefahr wurde.
    LG
  • Foto-Nomade 2. April 2011, 8:41

    Zu solch einem eigenen Bild titelte ich
    "Das Ende vom Ende"
    Hier sieht man zwei...Enden.
    Ja, es schmerzt, ES zu sehen.
    ~
    Danke zu
    Das Kruzifix...
    Das Kruzifix...
    Foto-Nomade

    Das Bild musste sein.
    Es unterbricht aber die geplante Pano-Reihe.
    Immer wieder kommt es eben anders.
    ~
  • Otto Krb 1. April 2011, 22:43

    Auch mir tut es weh, wenn alte Bäume gefällt werden. Allein, dieser Baum wäre früher oder später mit großer Wahrscheinlichkeit eine echte Gefahr für seine Umgebung und für vorbei gehende Menschen geworden, wenn man es realistisch betrachtet. Doch sei nicht zu traurig, die Natur holt sich anderswo ihr Recht...
    GLG, Otto
  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 1. April 2011, 19:44

    Wenn alte, große Bäume gefällt werden, werde ich immer traurig
    LG Gudrun

Informationen

Sektion
Ordner Landschaft
Klicks 332
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon DIGITAL IXUS 800 IS
Objektiv Unknown 5-23mm
Blende 3.2
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 8.6 mm
ISO 302