Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
mein erstes model =)

mein erstes model =)

948 8

mario magersuppe


Free Mitglied, steinau

mein erstes model =)

heist wenke, und wir haben uns gestern getroffen zu einem fotoshooting.
hach war ich aufgeregt
hatte sowas bisher ja noch nie gemacht und sie auch nicht ..sie ist eigentlichsogar recht kammera scheu wie sie meinte.
so standen wir am anfang auch bischen verloren herum und wusten net so recht was wir tun sollen ^^
wir sind dann 3 stunden umherspaziert um schöne orte zu finden
einer davon ist der schlossgarten sieht man auf diesem bild jetzt nicht soo viel, aber wenke war ja auch das hauptmotiv
und es sind wie ich finde sehr viele schöne fotos rausgekommen

es war auch sehr lehreich ..zb
...nimm immer ein kissen oder so mit das sie nicht aus nassem stein sitzen muss.
.....nimm reinigungstücher für die linse mit
...ein kamm kann nie schaden, wenns bissi winig er war ^^
...vorher locations überlegen
und und und ^^

also es war echt ein superschoner tag und wir hatten viel spass. =)

soo nun seit ihr dran
was sagt ihr zum bild?
was könnte ich besser machen?
konstruktieve kritik darf geäussert werden :)

aber nich zu hart =) war unser erstes mal

alles beste mario

ps.: meine Wenke, mein Model , nicht wieder her geb. *kicher* ;-)

Kommentare 8

  • A. Olivier 18. Juni 2008, 13:44

    Na, schon mal wieder n Shooting gehabt? Wenn nicht und Interesse besteht, hab ich mal nen Tip für dich.. (aber nur per QM)
  • Nicolas Henri 6. Februar 2008, 9:47

    das erste mal ist selten "zu hart"...
  • limited edition 28. September 2007, 10:27


    Der Anfang ist schon mal recht gut geworden.

    Du hast scheinbar ein wenig erhöht gestanden (oder sie ist sehr klein). Dann fotografiert man nicht so von unten in die Nase, das mag ich gar nicht.

    Die Location hast du gut gewählt, altes Gemäuer und Rosen kommen immer gut.

    Was gut aussehen könnte, wäre, wenn sie die Haare nach hinten über die Schultern legt, vielleicht auch nur auf einer Seite, müßt ihr mal probieren, wie es wirkt.

    Glückwunsch von mir zu dem hübschen Model. ;)
  • A. Olivier 21. September 2007, 16:52

    schön! Ist mal was anderes mit einem / einer Unbekannten schöne Fotos zu machen, hm? Ich war das erste mal auch sehr aufgeregt.
  • mario magersuppe 23. August 2007, 14:42

    hmmm ja ich hatte knapp 30 minuten dafor gesessen und überlegt wie ichs nenne hatte alles von
    im schlossgarten
    über dornröschen bei ihren blumen
    bis hin zu
    da wird sogar die rose rot vor neid über die schönheit ihrer betrachterin

    aber des war zu lang ô.O

    ne hab mir das echt schwer gemacht mit dem tittel und dachte ok ..das wir beiden das zum ersten mal machten nenne ichs auch so ;-)

    najaaaa wenn ihr da so ankommt ..und ich soo in gedanken ...ooohgooot alles noch rohmaterial net sortiert ...und total verwackelte dabei ..*aaaaah* najaa ihr seit ja auch schon profis und ich da als laie hatte schon bissi angst das ihr dann vllt grade die 5 verschwommenen seht oder wo wenke grade nen komischen gesichtsausdruck hat und dan soo ..äähm ...jaaa mario ...üb nur mal schön weiter dann klappt das auch irgend wann ^^

    hmmm müsst ihr halt nomma kommen dann kome ich auch mit =)

    glg mario
  • Yashala 23. August 2007, 13:25

    KLasse....mit den Rosen....einfach schööön.
    Gruß
    Birgit
  • mario magersuppe 23. August 2007, 0:06

    na klar verstehe ich spass ..*baseballschläger such*

    laach ^^ nein scherz =)

    danke schöön freue mich schon mal auf ein schooting mit sonne ^^

    besten gruss mario
  • Jürgen Cron 22. August 2007, 23:52

    Also Wenke wenn du mal die Nase voll hast von Mario dann kommste nach mir :-)))

    Mario das war ein Spaß, ich hoffe du kannst Spaß vertragen, ich wünsch euch beiden noch viel Erfolg beim shooten und immer schön üben üben üben.

    Liebe Grüße, Jürgen...