Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Martin Kysr


Free Mitglied, RG/MD

Mein erstes Infrarotbild

Ich habe gestern meinen lang erwarteten IR-Filter Hoya R72 erhalten - das habe ich im Grunde der FC zu verdanken da ich immer von den hier ausgestelten Werken beeindruckt war.
Dieses Foto entstand bei einer reihe von versuchen zu Belichtungszeit und blendenwahl. das foto stewht natürlich nicht in Konkurenz mit den hier ausgestellten Fotos doch ich erhoffe mir ein paar hilfreiche Tips.
Also bitte Anmerkungen schreiben damit ich meine technik verbessern kann. Foto ist der Blick aus meinem fenster und stellt die Jahnishausener Kirche dar.

aufgenommen mit Canon G2, Stativ und Hoya R72
mfG Martin

Kommentare 6

  • Martin Kysr 17. August 2003, 23:45

    danke für die Bemühung und die ausführliche erklärung.
    ich werde weiter an meinen IR bildern arbeiten und die nächsten hoffentlich sonnigen tage nutzen.
    mfG martin
  • Jörg R. 17. August 2003, 21:56

    hi martin,
    also bei wind hast du für infrarot schon mal schlechte karten, weil mit einer normalen digitalen kamera wirst du immer länger belichten müssen. LX G. z.b. hat seine kamera umgebaut, und kann damit kürzere belichtungszeiten nutzen. durch den wind und die lange belichtungszeit verschwimmen die blätter ineinander und es ist schon von vornherein unscharf. was das channelshifting anbetrifft, mußt du viel experimentieren. ich z.b. gehe folgendermaßen vor: öffnen, bild in 16 bit umstellen, tonwert,kontrast und farb korrektur, dann auf lab farbe gehen, die kanäle a und b mit dem gaußschen weichzeichner bearbeiten (5 %) wieder auf RGB zurück und zu guter schluss den eigentlichen kanaltausch. alles klar? *g* mit der reihenfolge müßtest du auch das rauschen im himmel umgehen können. andere haben mir das programm neatimage empfohlen, aber da muss man noch mehr einstellen und es kann passieren, das deteil zwar klar wirken, aber dennoch ineinanderverlaufen. ich habe hier aber auch schon bilder mit der g2 in ir gesehen. meine fuji s602zoom ist gleichzusetzen mit der g2. such dir einfach mal einen windstillen sonnigen tag aus, stell dein stativ auf und mach mehrere versuche, auch ruhig überbelichten. nur durch viele versuche und einstellungen kommt man weiter. ich hoffe, es war nicht zu kompliziert und ich konnte dir ein wenig helfen,
    gruß
    jörg
  • Martin Kysr 17. August 2003, 15:24

    hallo jörg,
    ja es war leider windig, ich hab bei diesem Bild einfach mal alles ausversucht unter anderem chanelshifting - wobei mir jetzt die farbgebung auch nicht mehr zusagt.
    daten: iso 100 ,2.5s f2,5
    mit photoshop tonwertkorrenktur und dann mit den Farbtönen experimentiert.
    Nach meinem Eintrag habe ich es noch weiter versucht und bin zu ergebnissen gekommen die mir auch selber besser gefallen - gibt es eine möglichkeit die hier anzuzeigen wie du es mit deinem bild gemacht hast?

    mir ist aufgefallen das sich die G2 anscheinend wirklich nicht eignet - zu lange belichtungszeiten. ich habe mir den Filter aber auch zugelegt weil ich mir bald die sony f 717 kaufen möchte.
  • Jörg R. 16. August 2003, 23:30

    hallo martin,
    das kenne ich zu gut :-) war es zum zeitpunkt der fotografie windig? also es sollte immer windstill sein und dann lieber das bild ein wenig überlichten, so mache ich das zumindest. wie hast du das bild bearbeitet? channelshifting? wäre schön, wenn du da mehr zu sagen würdest.
    Schloß Westerwinkel Obstgarten Infrarot
    Schloß Westerwinkel Obstgarten Infrarot
    Jörg R.
    das war mein erster versuch und in den anmerkungen kannst du schon ein paar tipps entnehmen.
    gruß
    jörg
  • thoso 16. August 2003, 20:55

    hi, ich habe keine canon, aber ich weiss, dass die kamera es besser kann, geh doch mal ins digitalkamera.de forum, dort sind jede menge g2 user, die vielleicht mehr dazu sagen können...
    gruss thomas
  • Gabriela Riechel 16. August 2003, 16:10

    Hallo Martin,
    ich bin zwar kein Profi aber ich kann Dir meinen ersten Eindruck übermitteln.
    Ich habe für IR-Photos auch eine Menge übrig.
    Stören tuen mich aber hier die rosanen Bäume.

    Aber wie gesagt, nur mein Eindruck. Viel Spaß noch beim ausprobieren und lernen.

    Gruß Gaby