Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Mph Ross


Free Mitglied, MunichCity

Mein erstes Analog-Skatefoto......

Nikon F50
1/125, 5,6 oder 6,7er Blende

Daniel von Wedel, "Wallride", München

Ich weiß BIldaufbau und Trick sind jetzt nich so der Hammer, aber mir gehts eher um ne technische Kritik.
Ich wunder mich n bischen das ich bei 1/125 Bewegungsunschärfen bekomm - normal?

Kommentare 3

  • Arno Nym 00223 25. September 2005, 20:33

    bei hellem tageslicht passt ne 250stel selbst MIT blitz nicht. ich würde mindestens 1/1000stel nehmen.
  • Marius Thielen 25. September 2005, 14:27

    jop die bewegungsunschärfe resultiert aus der verschlusszeit von 1/125...
    die ist für skateboardphotographie definitiv nicht ausreichend...
    als richtwert für tageslicht sollte es schon 1/500 sein...

    marius
  • davidr 25. September 2005, 13:18

    der baum stört mich ziemlich. Passt nicht so.

Informationen

Sektion
Klicks 631
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz