Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mein erster selbst entwickelter Film *freu*

Mein erster selbst entwickelter Film *freu*

685 14

Die Adoxianer


Pro Mitglied, purer Freude!

Mein erster selbst entwickelter Film *freu*

Aufgenommen unter erschwerten Bedingungen am ersten bzw zweiten Tag nach der OP :-) im Krankenhaus .
Adox-Golf , Ilford Delta 3200 ,scan vom negativ

11 min In Rodinal , 1 Mi Amaloco , 6 Min Fix

Insgesamt ist der Film ein wenig flau , bitte um Tips wie ich es beim nächsten mal besser machen kann !

Mein erster selbst entwickelter Film *freu* !!!! Im Krankenhaus 1
Mein erster selbst entwickelter Film *freu* !!!! Im Krankenhaus 1
Sabine Th.


Voting Werbung :-)
Am Meer
Am Meer
Die Adoxianer

Kommentare 14

  • iwant2c 14. Mai 2009, 8:08

    schön :-)
  • Sabine Th. 11. Mai 2009, 19:18

    und noch mal Danke *immernochstolzguck*

    @ Maike , Danke für den Tipp
    @Ulla ich habe nur brav das gemacht was du gesagt hast :-)
    @ Jens , ich wunder mich auch immer wieder , manchmal macht sie´s manchmal nicht .-) ..hier habe ich allerdings in Ps auch die Gradationskurve , etwas kurvig gelegt :-)

    und ja ich freu mich schon auf den nächsten Film :-)
  • Olli51 11. Mai 2009, 18:47

    geht doch ....verneig :-)
  • Frau Rot 11. Mai 2009, 18:25

    Ganz schön bekloppt, die Golf im Krankenhaus, ich staune Bauklötze!!!
  • Jens Taube 11. Mai 2009, 14:25

    Huch, Deine Adox Golf zaubert Vignetten a la Holga?!
  • Angela DS 11. Mai 2009, 14:09

    Gratulation und Maike hat recht, es macht süchtig, das Selbstentwickeln ;-)))
    LG, Angela
  • Ulla M. 11. Mai 2009, 14:05

    Und ich sach noch: frag Maike nach der Entwicklungszeit . . . ;-)

    Aber davon ab, ist das doch wirklich klasse geworden - gratuliere! Und Du wolltest schon wieder aufgeben! *g*
  • Manfred Jochum 11. Mai 2009, 13:31

    Sabine, ich hätte als Stations-Chef getan :-))
  • die Maike 11. Mai 2009, 13:31

    Michels Tipp mit dem länger und so ist grundsätzlich gut, beim Delta 3200 sogar von Nöten. Der erreicht seine Nennempflindlichkeit von 3200 quasi nicht, es ist eher ein 1600er.
    WENN Du ihn also wie einen 3200er belichtet hast, musst Du ihn auf 6400 pushen (also 20 statt 11 Min.), die Zeiten stehen auch in Christofs Link. Ich belichte ihn meist wie einen 1600er und entwickle ihn wie einen 3200er, nehm also die 3200er Zeiten aus dem devchart. Die werden dann auch schön kontrastig, meine letzten "Nachtbilder" (Scampiessen und pling) sind so gemacht.
    Sowas kann man als Entwicklungsanfänger natürlich nicht wissen, da kommt dann Deine Erfahrung ins Spiel, die Du irgendwann zusammen gesammelt haben wirst :-)

    So, jetzt aber endlich:
    Herzlichen Glückwunsch zum Erstentwickelten, Sabine :-)) Du weißt schon, dass es süchtig macht und Du dem schon jetzt hoffnunslos verfallen bist *hämischgrins*
  • Michel Heck 11. Mai 2009, 13:06

    Ha, ha, jetzt geht die Kacke los.
    Zu Flau kann sein:
    Film zu alt,
    falsch belichtet,
    zu wenig „geschüttelt“
    zu kurz entwickelt
    alles zu zusammen . . .

    Obwohl ich streng nach Vorgabe Entwickelte,
    hatte ich immer 15% längere Zeiten.
    Mein Tip:
    Mit der Entwicklungszeit experimentieren . . .
  • Sabine Th. 11. Mai 2009, 12:56

    Danke euch

    ja Manfred ich hatte auch ein bischen Angst das sie mir den Krankenhauspsychologen auf den Hals hetzen , nach dem ich mit der Adox frisch operiert durch den Flur gerobbt bin :-)))
  • Manfred Jochum 11. Mai 2009, 12:52

    Im Krankenhaus? Adoxianer sind doch überall tätig :-))
    Zum Entwickeln darfst Du mich nicht fragen....
    Ja, etwas flau ist es.
    Manfred
  • Lleizar S. 11. Mai 2009, 12:51

    Glückwunsch :-))
    und gute Besserung.
  • Jutta K 11. Mai 2009, 12:38

    Hab ja vom Entwickeln absolut keine Ahnung, aber ich finds klasse. Glückwunsch
    Gruß Jutta