Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Oli.xxx


Free Mitglied, Ulm

Mein erster Portaitversuch

Ich bin Anfänger und lege hier mein erstes Portait vor. Also bitte Ring frei und immer kräftig hau drauf - ich respektiere jede Meinung und Kritik. Danke im Voraus!

Kommentare 8

  • zuppi 1. Mai 2008, 16:38

    Ich finde es sehr gelungen!
    Gruss, Zuppi
  • HvR 19. März 2008, 12:48

    Das einzige was noch fehlt, ist mehr Schärfe auf den Augen. Der Bildschnitt ist in Sachen Arm etwas unglücklich. Ansonsten bist du auf dem richtigen Weg.

    Weitermachen!! Portraitieren ist nicht einfach und foografieren lernt man auch durch fotografieren. ;-)

  • CherryBerry 14. Januar 2008, 10:06

    hi hi - an sich eine schöne Aufnahme mit einer schönen weichen lichtführung...ich würde dir auch raten das bild im PS etwas heller zu ziehen.
    da es eine "natürliche" entspannte Situation ist hätte ich die augen nur leicht betont.
    dann wäre ihre augenfarbe viel intensiver...
    bist auf nem guten weg!

    LG ;O))
  • Oli.xxx 13. Januar 2008, 15:54

    Besten Dank für Eure Anregungen !
    Tja der Arm - it´s not a bug it´s a feature... nee, leider beim Aufnehmen schlicht gepatzt. Genau wie bei der Tapete - Anfängerfehler. Und da ich mit dem Maskieren blonder Haare vor hellem Hintergrund noch reichlich Schwieriglkeiten habe wollte ich da nicht den PS-Zauberlehrling geben.

    Bei den Augen dachte ich eigentlich die wären mir ganz passabel gelungen. Durch die Verkleinerung haben sie ein wenig gelitten aber das geht ja allen so. Da werde ich mich, wie bei den anderen Sachen, wohl nochmal ranmachen.

    @Zeitgestalter Vorbilder? Hmm, da bin ich etwas blank. Ich staune hier in der fc oft über super-Bilder und wollte einfach mal schauen ob mir auch was passables gelingt. Bin mehr so der Autodidakt und Allround-Laie... ;o)

    Besten Dank und schönen Sonntag allerseits!!
  • Schmuff 13. Januar 2008, 10:28

    Hallo, auch ich hätte eine leichte Anhebung der Bildhelligkeit befürwortet, nicht viel - oder wie mein Ex-Chef in jedem 2. Satz gerne sagte: Nur ein x-tel! Dafür würde ich aber links unten das Braun des Pullis aufhellen - diese dunkle Partie drückt mir zu sehr auf die Bildstimmung. Im aufgehellten Zustand würde auch die Kleidungsfarbe gut mit dem restlichen Foto harminieren. Schmuff
  • Frank Johnen 13. Januar 2008, 1:51

    Mir gefällt es auch. Es wirkt sehr natürlich.

    Sicherlich könnte man es noch andersmachen (ein anderer Schnitt, ein deutliches Spitzlicht, nachgeschärte Augen, eine andere Pose oder auch Weichzeichner über den Hauttönen). Aber das wäre halt nur anders, nicht zwingend besser.

    Interessant wäre zu erfahren welche Vorbilder Du hast oder wie eine theoretische Zielgruppe aussehen würde. Es gibt halt nicht "den" Look für Portraits, sondern recht viele unterschiedliche.

    Wie gesagt es gefällt mir so wie es ist.
  • Herr Gesangsverein 13. Januar 2008, 0:50

    find`s auch gut, nur das die augen nicht die schärfe haben, die sie habe sollten. das ist der am meisten gemachte fehler. nase scharf, augen nicht. weiter üben
  • Heinz W. 12. Januar 2008, 22:50

    Dann hau ich mal rein.

    Erscheint mir ein wenig zu dunkel, das Hauptproblem ist aber der abgeschnittene Arm, das liegt sicherlich nicht an meinem Monitor.

    Gruß
    H1,