Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mein erster Löwe

Mein erster Löwe

254 3

Mathias Tegge


Pro Mitglied, Hannover

Mein erster Löwe

Das Foto des Löwen ist bearbeitet worden ,damit man überhaupt etwas
von Ihm zu sehen bekommt.



Aufgenommen im Zoo Hannover am 20.02.2011

Kommentare 3

  • Kerstin Kühn 27. Februar 2011, 17:57

    Immerhin...so dicht hab ich ihn noch nicht gekriegt...aber achte bei der Bearbeitung darauf, dass Du nicht zu viel an den Kontrasten drehst, dann wirkt es unnatürlicher finde ich...aber das ist auch immer Geschmacksache.
    Durch die Scheiben ist echt schwer - dafür hast Du das gut gelöst insgesamt.
    Gruß
    kerstin
  • Carl-Peter Herbolzheimer 26. Februar 2011, 23:30

    Eine schöne Szene. Tja, das mit den Scheiben ist so eine Sache, denn hier gibt es 2 negative Umstände die einem ein gutes Bild verderben.
    1. Schmutziges oder zerkratztes Glas ist übel, denn dagegen kann man in der Regel nicht viel machen. Höchstens die Verwendung eines Teles, kann hier noch eine gewisse Abhilfe schaffen, da hier in der Regel das "Nahe" verschwindet.
    2. Spiegelungen sind ärgerlich, aber man hat verschiedene Möglichkeite, diese in den Griff zu bekommen.
    Ich verwende des öfteren einen Klosauger(neu versteht sich), den ich von dem Stiel entfernt und ein passendes Loch für das Objektiv reingeschnitten habe sehr gerne. Dieser Tipp ist auf der Traumfliegerseite in einem Video (Reptilien vor der Makro-Linse) zu finden.
    Was auch sehr gut die Spiegelungen wegzaubert, ist die Verwendung eines Blitzes. In einem 45° Grad Winkel durch die Scheibe geblitzt, ist in der Regel alles was sich darin spiegelt - im Großen und Ganzem weg. Auch Wasserspieglungen sind auf diese Art - weg.
    Ich hänge hier noch zwei Bilder dran, die das zeigen.
    Gruß Peter
    Fransenschild- kröte +Tierinfo
    Fransenschild- kröte +Tierinfo
    Carl-Peter Herbolzheimer
    Zagrosmolch mit Sony HX5V fotografiert - würde gern eure Meinung zur Bildqualität erfahren.
    Zagrosmolch mit Sony HX5V fotografiert - würde gern eure Meinung zur Bildqualität erfahren.
    Carl-Peter Herbolzheimer

  • Ute Pottmeier 24. Februar 2011, 18:29

    Hallo Mathias, durch die Scheiben ist immer ein Problem.
    Manchmal hilft es ganz nah ranzugehen und leicht schräg zu fotografieren.
    LG Ute

Informationen

Sektion
Ordner Löwen
Klicks 254
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera FinePix S1600
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/220
Brennweite 75.0 mm
ISO 800