Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mein Erlebnis- zurück in die DR Zeit im Jahr 2012 mit der 132 004 / Teil 1

Mein Erlebnis- zurück in die DR Zeit im Jahr 2012 mit der 132 004 / Teil 1

1.946 6

Mein Erlebnis- zurück in die DR Zeit im Jahr 2012 mit der 132 004 / Teil 1

Alles begann damit weil ich gern mal nach langer Zeit wieder das Raw Meiningen besuchen wollte. Wo wir vom Bw Saalfeld damals immer schon unsere Lok zur Aufarbeitung hinbrachten.
Mein Freund Alex aus Leipzig berichtete mir das er mit den “Russen” der 132 004 sowie den Sonderzug vom Museum Plagwitz nach Meiningen und zurück fahren wird.
War ich doch viele Jahre bei einigen Eisenbahn- Vereinen Dampflok gefahren gelüstete es mich sehr nach immerhin 22 Jahren (meine Planlok war damals die gut gepflegte 132 355) wieder einmal im Führerstand einer 132er mitzufahren.
So nahm ich die Einladung dazu gern an nicht zuletzt deshalb auch bei der Gelegenheit das Treiben in Meiningen mal mitzuerleben.
Also setzte ich mich am Donnerstag den 30. September in den Zug um nach Leipzig zu fahren.
Angekommen ging es am gleichen Tag los nach Delitzsch mit der 202 425 von der LEG in den mir nicht fremden sympathischen DR- Anstrich.
Es kam mir vor als hätte man die Zeit für mich zurück gedreht. Wieder mal auf so einen Schaukelpferd zu sitzen mit dem wir damals in Thüringen nach Katzhütte oder Lobenstein gewackelt sind. Über herrliche Strecken mit ebensolch schöner Landschaft.
Diesmal ging es nur nach Delitzsch als Vorspann vor der Vereinseigenen Wanne der 52 8154 dazu noch unser Sonderzug für den 1.September.

Ruhe ausstrahlend stehen beide Lok abwartend hier im Bw Gelände von Plagwitz noch vor Dunkelheit wird es dann nach einigen Rangierarbeiten Richtung Delitzsch losgehen.

Fortsetzung folgt

Euer Ralf

Kommentare 6

  • BR 45 6. September 2012, 11:20

    Hallo Ralf
    Danke für Deine Geschichte über eine Fuhre wo ich leider nicht dabei sein konnte aber dafür hab ich den "Roland" kennen gelernt - schau mal.
    Audienz beim Roland
    Audienz beim Roland
    BR 45

    Bin schon sehr gespannt wie`s weiter geht.
    Grüsse Max
  • Klaus Kieslich 5. September 2012, 22:01

    Das ganze Bild strahlt DDR-Reichsbahnatmosphäre aus :-)
    Gruß Klaus
  • Fri Lo 5. September 2012, 21:57

    Immer noch eine beeindruckende Maschine!
    VG
    Fritz
  • Dieter Jüngling 5. September 2012, 21:41

    Ralf, vor genau 42 Jahren lernte ich die 110er kennen. Da waren sie gerade neu dem BW Gotha zugeteilt worden. Von Georgenthal aus fuhren wir hinauf nach Tambach-Dietharz um dort die Anschlüsse zum Schrauben- und Plastwerk zu bedienen.
    Da sprang schon der Funke über. Die 110er wurde auch im HO-Maßstab, eine meiner besten Maschinen.
    Die Aufnahme mit den Originalfarben, bringt sie in die Erinnerungen zurück.
    Gruß D. J.
  • Hartmut Wohlfarth 5. September 2012, 21:39

    Ich war auch am 1.9. in Meinigen habe auch einige bekannte Saalfelder Lokführer getroffen und gesehen. Aber ein Ralf hab ich nicht gesehen sehr sehr Schade !
    Deine Erinnerungen an die Strecken über den Thüringer Wald bringen auch mich daran zu Denken wenn ich mal mit einen Zug nach Bad Lobenstein oder Unterwellenborn gefahren bin.
    LG vom ex Stellwerker Hartmut
  • Maschinensetzer 5. September 2012, 21:35

    Friedliche Ruhe strahlt das Bild in der Tat aus und die 202 in dem Anstrich ist schon einen Blick wert.

    Bin gespannt auf die Fortsetzung!

    Viele Grüße
    Thomas

Informationen

Sektion
Ordner Eisenbahn
Klicks 1.946
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-500
Objektiv Unknown (108 237 219)
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 16.0 mm
ISO 100