Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Jörg Prieser


Free Mitglied, Weyhe

Mein BMW M6 von G-Power ca 700Ps 0/100 3.4 Sec

So die überarbeitete Version kleine Straße großer Nachthimmel
Bei dieser Aufnahme habe ich denn Schwerpunkt auf das Heck gelegt, ziel der Übung ist gewesen das trotz sehr langer Belichtungszeit( wegen nur 1 Straßenlaterne ), das eingeschaltete Rücklicht nicht überstrahlen zu lassen, was sich als nicht so einfach erwiesen hatte.
Die ersten versuche brachten immer ein entweder sehr dunkles auto dann stimmte zwar das Hecklicht aber der rest nicht oder umgekehrt gutes auto aber mega überbelichtetes Hecklicht.
Ich denke mit diesen bild ist es mir recht gut gelungen das bullige Heck mit seinen 4 Rohren von Eisemann inklusive des eingeschalteten licht gut dazustellen.
Man sollte wirklich noch mal bedenken Gestern 27.01.2009 herrschte in Bremen an der Weser Mega Nebel
ich habe da auf ein Parkplatz bei minus 3 Grad im Nebel mit nur einer Straßenlaterne als licht gestanden und das bild gemacht und ich bin kein Profi sondern nur Hobby Fotograf.

Kommentare 2

  • Jörg Prieser 19. Februar 2009, 19:40

    Das Auto ist natürlich voll der bringer G-Power 690 Ps 3,4 sec auf 100 und 10 Sec auf 200 Vmax 339 Kmh
    Das optische aussehen ist doch mehr als genial also für müch undm meinen geschmackt traumhaft
  • Dennis Ahrens 28. Januar 2009, 12:37

    dein text check ich net....möchtest du mitleid?....meine mädels stehen stellenweise bei minus 3 grad in dessous in der fotoscheune...die kreigen auch kein mitleid *lach*

    aber dein autowagen find ich nicht schlecht....zumindest den motor...der rest ist nicht ganz so hübsch!