Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
517 0

Maximilian Busl


World Mitglied, Hof

Mein Arkadien

Aus Wilhelm Meisters Lehr- und Wanderjahre
von Johann Wolfgang von Goethe

Mignon

Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn,
Im dunkeln Laub die Gold-Orangen glühn,
Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht,
Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht?
Kennst du es wohl? Dahin!
Dahin möcht' ich mit dir,
O mein Geliebter, ziehn.

Das Land Arkadien, dort, wo die Zitronen blühen, hat Goethe auf seiner Italienischen Reise gefunden, als er den Landstrich beim historischen Paestum besuchte, der heute als Cilento (noch nicht übermäßig) bekannt ist. In jedem noch so kleinen Garten stehen hier die Zitronenbäume und biegen sich unter der überreichen Ernte.

Ach, Arkadien...

Nikon D 300, VR 18-200, 200mm, f 1/16, 1/1250 sec

Kommentare 0