Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gunther Hasler


Pro Mitglied, Augsburg-Land

« Mehr als nur blau »

hat der Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus) zu bieten, die Flügelunterseite zeigt ein herrliches Farbenspiel :)

(1/60s, F11, 180mm+25mmZwR, ISO200, Stativ, leicht beschnitten, damit ihr ihn besser bewundern könnt ;)

Kommentare 20

  • Sebastian Scheuschner 17. Dezember 2006, 10:34

    ein Tolles Schmetterlingsmakro
  • Lisa W. 30. Mai 2005, 22:53

    sehr schön aufgebaut
    und in herrlicher schärfe,
    klasse.
    lg lisa
  • Geoff 30. Mai 2005, 21:13

    Super aufgenommen.
    VG
  • Gunther Hasler 30. Mai 2005, 13:57

    @Markus:
    ja, das leuchtet mir ein mit der Sitzposition nach unten und dem Einfallswinkel der tiefstehenden Sonne :) War zu dieser Aufnahme auch früh unterwegs und habe selbst beobachtet, wie sie ab einem bestimmten Sonnenstand die Flügel öffnen und sich genau ausrichten... Es ist herlich frühmorgens, noch ideales Licht und diese Ruhe...Und dann findet man eine Stelle, wo gleich an die zehn Bläulinge regungslos auf einem Halm sitzen und sich schön fotografieren lassen, ohne gleich davonzufliegen :))
    Und danke für deine netten und konstruktiven Anmerkungen!
    @Alle: Danke für eure netten Anmerkungen, ich versuche am Ball zu bleiben :))
    Gruß Gunther
    Gruß Gunther
  • Rüdiger Kautz 30. Mai 2005, 13:23

    Ein gelungenes Macro eines nicht so häufigen Schmetterlings.
    Gruß Rüdiger
  • Ha-Jo Effertz 30. Mai 2005, 0:33

    Starke Aufnahme!
    Beste Schärfe, klasse auch das man einen
    Teil der Innenseiten sieht.

    Gruß Hajo
  • Leander S. 29. Mai 2005, 23:57

    Die Hirndurchblututn ist so sicher besser ;-)
    Klasse Schärfe und vor allem tolle Farben. Feines Makro!!
    LG Leander
  • M.Gebel 29. Mai 2005, 23:56

    Bläulinge setzen sich in dieser Stellung entgegen der tiefen Sonne. Mittags sitzen sie nähmlich anders und gerne auf Blüten, Halme, Zweige etc.:-). In dieser gezeigten Position brauch der Falter bei Bedarf nur die Flügel zu öffnen und die geöffnete Fläche bietet einen optimalen Einfallswinkel zur Sonne. Dass die meisten Schmetterlinge zum Aufwärmen ihre Flügel öffnen...dürfte klar sein.-)) Früh morgens findet man dann viele Falter in der Sitzposition des letzten Abends...Ausrichtung West...wie sie noch der vergangenen Abendsonne entgegen gerichtet waren.:-)

    LiGrü
    Markus

    P.s.: Die Kopfüberposition finde ich persönlich total interessant und schön! Mal etwas anderes was belebt.-)
  • Dieter Goebel-Berggold 29. Mai 2005, 23:49

    Tolles Makro!!!
    LG Dieter
  • Anne Gie. 29. Mai 2005, 22:21

    Oh ja, den hast du klasse erwischt !!!!!
    Ich finde die kleinen Flieger sooo hübsch, auch wenn sie immer "falschherum" auf den Blüten sitzen ;O)))))
    Tolles Makro !!!
    Liebe Grüße, ANNE
  • Gunther Hasler 29. Mai 2005, 21:40

    @Karsten: Keine Ahnung, warum sie das so mögen - es fördert evtl. den Denkprozeß ;))
    Gruß Gunther
  • Karl-Heinz Willenborg 29. Mai 2005, 21:32

    Der ist aber schön geworden!
    SG K-H
  • Heiko Heddergott 29. Mai 2005, 20:07

    Einfach nur klasse.
    Wunderbare Farbenpracht.

    LG Heiko
  • Maria-L. Müller 29. Mai 2005, 19:28

    Eine wunderschöne Nahaufnahme,die Farben des Falters sind ja toll!
    LG Maria
  • Doc Martin 29. Mai 2005, 18:45

    Gunther, Du hast ihn so eingefangen wie es seine Gewohnheit ist und dazu noch beide Flügelseiten erwischt,tolle Schärfe und Freistellungv om HG.Sehr schön...
    LG Martin