Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Bettina Stein


Free Mitglied, Weserbergland

Meer

Den Tag des Meeres habe ich gestern verpasst, darum liefere ich heute ein Bild nach.
Mit Sorge betrachte ich die Entwicklung der Fischerei und allem was dazu gehört.
Das Menschen Fisch essen, finde ich ok, aber warum muss man Fisch außerdem zu Tierrfutter und Dünger (!) verarbeiten?
Und warum landet über die Hälfte der Fische tot im Meer, weil sie als Beifang nicht zu gebrauchen sind?
Beifang, ist das so was wie Unkraut in der Landwirtschaft?
Noch würden sich die Fischbestände regenerieren, wenn man sie lassen würde........

Dänemark 2010, out of the box

Kommentare 41

  • Schlauchman 15. Oktober 2014, 19:18

    tolle Abendstimmung,sehr schöne Aufnahme.
    lg ingo
  • KLEMENS H. 24. Juni 2011, 22:05

    ...was Du unter deinem
    so traumhaft besinnlichen Abendbild schreibst,
    ist mir nicht neu,
    und doch ergreift es mich gerade vor diesem Bild...

    Was werden wir unseren Enkeln hinterlassen... ?

    LG Klemens

  • That´s Life 24. Juni 2011, 7:06

    Man könnte entspannt das herrliche Foto genießen, wenn einem die Zeilen darunter nicht so nachdenklich stimmen würden.
    lg That´s Life
  • Maud Morell 19. Juni 2011, 22:56

    Ein wunderschöner Moment den du da eingefangen hast.
    LG Maud
  • Phylis Barth 11. Juni 2011, 10:56

    Die Welle ist wieder perfekt, dazu die herrliche goldene Abendstimmung - ein Traum!
    LG Phylis
  • Annette Ralla 11. Juni 2011, 6:53

    Mit dem Fisch ist es wie mit den anderen Ressourcen der Erde, es wird ausgebeutet bis nichts mehr da ist.
    Die Aufnahme vermittelt ein eher friedliches Bild, sehr schön mit der untergehenden Sonne!
    LG Annette
  • Silicea 10. Juni 2011, 23:26

    Für solch einen Lebensraum sollten wir uns stark machen.
    lg Nicole
  • Kay F. Photodesign 10. Juni 2011, 21:01

    Ein Bild, was einen zur Ruhe kommen lässt, sofern man es noch nicht ist. Schön.
    lg, kerstin
  • Elske Strecker 10. Juni 2011, 18:23

    sehr schön stimmungsvoll!
    lieben Gruß, Elske
  • Beeri Rolf 10. Juni 2011, 16:15

    Leider hast du vollkommen Recht mit deiner Einschätzung, es ist erst 5 vor 12, schon bald wird es zu spät sein. Aber deine tolle Aufnahme macht mir viel Freude.
    LG Rolf
  • Liba Radova 10. Juni 2011, 12:55

    traumhaft schön und stimmungsvoll!
    LG Liba
  • LindeA. 10. Juni 2011, 7:46

    Ein schönes Bild und Worte, die aufrütteln.

    LG
    Linde
  • Trautel R. 10. Juni 2011, 6:38

    bei diesem anblick kommt sehnsucht nach dem meer auch bei mir auf. sehr gut ist dir die stimmung in dem licht gelungen.
    lg trautel
  • Hella H. 9. Juni 2011, 21:47

    Man läßt sie aber nicht.
    Dein Bild macht mal wieder ganz viel Lust auf Meer.
  • (M)Ein-Blick 9. Juni 2011, 21:44

    dein Meer ist zum Fühlen und Lauschen hier nah, wunderbar auch das Licht dazu!!
    Deine Fragen treffen wie immer den Kern des Problems und das ist letztendlich die Einstellung des Menschen selbst.
    Gruß Gerda
  • Marion Stevens 9. Juni 2011, 19:08

    Nicht mehr und nicht weniger, einfach nur Meer.
    Wie wär´s mit einem schmaleren Schnitt, der nur den oberen Wellenkamm und die goldenen Streifen unten zeigt? Sähe bestimmt auch gut aus, hättre aber einen anderen Charakter.
    Marion
  • Kalmia 9. Juni 2011, 18:41

    Schön, dieser goldene Sonnenglanz - ich höre es förmlich rauschen und rieche Salzluft!
    LG, Karin
  • Burkhard Wysekal 9. Juni 2011, 18:29

    In Dänemark hat man vor Jahren ein Kraftwerk mit Fischen befeuert......ist kein Witz .
    Ein paar Jahre haben wir noch , dann sind wir selber dran......
    LG, Burkhard
  • my impressions 9. Juni 2011, 17:33

    Ein herrliches Licht, eine tolle Stimmung.
    Ja, der Planet wird sich an uns rächen, aber ganz sicher.
    glg monika
  • nyhr 9. Juni 2011, 17:32

    ... im schönsten Licht. Deine kritischen Gedanken teile ich und die Fragen dazu. Immer wieder hört man in Filmberichten von Überfischung vieler Teile der Weltmeere. Wo soll das hinführen??
    Lieber Gruß, Karin
  • Beate Und Edmund Salomon 9. Juni 2011, 17:02

    Eine beschauliche Aufnahme mit einer traumhaften Lichtstimmung, so sanft und ruhig. Da möchte man gar nicht über die Zeilen unter dem schönen Bild nachdenken.
    Viele Grüsse Beate und Edmund
  • anje 9. Juni 2011, 15:55

    da bekommt man urlaubsgefühle, herrliche
    aufnahme,
    lg anita
  • Claudia.K. 9. Juni 2011, 15:15

    Eine ganz wunderbar stimmungsvolle Aufnahme
    zeigst Du ... umso nachdenklicher machen Deine
    Zeilen dazu. Die Ausbeutung ist sehr kurzsichtig
    und wird langfristig ganz schlimme Folgen haben ...
    wann sieht man das endlich ein.

    lg Claudia
  • Anne Rudolph 9. Juni 2011, 13:04

    Das Bild gefällt mir als Meerliebhaber
    Der Text , ja es ist schlimm was passiert und die Fische haben nicht die Möglichkeit so schnell zu vermehren wie man sie verarbeitet. Es wird ein böses Ende nehmen
    lg anne
  • Nora S. 9. Juni 2011, 12:56

    Goldene Stimmung am Meer!
    lgn

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Danmark
Klicks 3430
Veröffentlicht
Lizenz ©