Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Moonshroom


Pro Mitglied

Meadow Of Heaven

Friedlich teilten sie der Gefleckte Blütenbock und die Krabbenspinne eine Blüte des Schlangenknöterich.
Naturschutzgebiet Hafelohrtal / Spessart.


Nightwish - Meadows Of Heaven
http://www.youtube.com/watch?v=rpjEw4pbYJo

Kommentare 35

  • Sven Klügl 22. September 2012, 11:59

    Da war die gute aber auffällig unterwegs auf der Blume

    Meine hat sich da schon mehr angestrengt :-)



    Klasse Bild von dir!
  • Simbelmyne (GDT) 31. Juli 2012, 16:11

    schön bearbeitet, gefällt mir gut. Laut fachliteratur passen käfer nur in seltenen fällen ins beuteschema von spinnen!
  • Werner Weg 29. Mai 2012, 19:57

    mensch lebt der gefählich........oder die Spinne kann den nichts anhaben.
    Klasse Bild........!

    Gruß
    Werner
  • Maria J. 29. Mai 2012, 16:14

    Das muß man erst einmal finden ... und dann auch noch
    eine so wunderbare Aufnahme davon machen ...!
    Super!
    LG Maria
  • Matthias Redmer 28. Mai 2012, 18:35

    Ich wäre froh, wenn ich gestern auch nur einen so schönen Schlangenknöterich entdeckt hätte und Du toppst das Ganze noch mit zwei interessanten Krabbeltierchen! ;-)
    LG Matthias
  • Robert Hatheier 28. Mai 2012, 7:02

    Hallo Bernd, du hast hier wieder einmal ein extra-gutes Bild eingestellt. Offensichtlich bist du mit viel Zeit und scharfen Augen in der Wiese unterwegs gewesen. Ich hab ja schon mal gelesen, dass du auch mal längere Zeit bei einem Motiv verbringst. Die Ergebnisse sprechen da für sich. Ich bin da oftmals viel zu ungeduldig und das hat auch seinen Preis. Diese Aufnahme besticht durch das fabelhafte Licht und die perfekte Schärfe.
    Absolut sehenswert gezeigt!
    LG Robert
  • Hartmut Bethke 27. Mai 2012, 23:37

    Gnabnd Bernd,
    "Und der Wolf wird beim Lamm weilen." :-)
    Harmonischste Bildgestaltung der beiden scheinbar ungleichen Besucher dieser so wunderschönen Blüte zeigst Du hier. Beide Geschöpfe sind so unterschiedlich und auf ihre Art einfach traumhaft kreativ in ihren Formen, Farben und ganzen Erscheinung. Mit diesem Bild wirst Du nicht nur zum Insektenfotograf, der von 0 auf 100 beschleunigt, sondern auch der Überbringer von Hoffnung und Schönheit :-) Sowas von begeistert bin ich da von Deinen ungeahnten Fähigkeiten ... nein, nicht wirklich ungeahnt :-) Da sollten wir mal zusammen in die Wiesen gehen ... ;-)
    LG Hartmut
  • Raymond Jost 27. Mai 2012, 20:24

    Herrliches Gespann beim Abtasten der ganzen Blüte.Super Aufnahme ,die man so praktisch nicht zu sehen bekommt.
    Raymond
  • Stahl Alexander 27. Mai 2012, 19:12

    Beste Quali.und ein feines Licht zeichnen dein Makro aus,diese Nachbarschaft geht wohl nicht Lage gut;-))
    LG ALEX
  • Ummel 27. Mai 2012, 17:23

    stark, sehr stark. mir kam bis jetzt nur eine wanze und eine spinne (einzeln) vor die makro-linse. :-)

    (sent via fotocommunity Android App)
  • roland gruss 27. Mai 2012, 15:40

    eine starke aufnahme
    bin begeistert
    lg roland
  • Andreas Beier 27. Mai 2012, 15:17

    es wirkt !
  • Helmut Freudenberg 27. Mai 2012, 14:41

    Ui ... ganz stark und hoch interessant! Es macht mir richtig Freude, Dein Bild zu betrachten. Ich kann nix finden, was mich in irgendeiner Weise stören/ablenken würde. :-)

    Viele Grüße, Helmut
  • Ulrich Maaßen 27. Mai 2012, 14:28

    Eine echt starke Arbeit. Gefällt mir richtig gut.
    LG
    Ulrich
  • Der Könich 27. Mai 2012, 13:13

    die nahrungskette

    der käfer krabbelt froh und heiter
    auf einmal geht es nicht mehr weiter...

    voll hinterlist und heimgetückt
    ist das kunststück ihr geglückt,
    ihr- die im netz, ihr zum gewinne
    stets nur wartet. diese spinne

    das leben ward für ihn verdorben
    drum ist er richtig dran verstorben
    doch tröstet es nun doch die meisten
    dass eine meise sie verspeiste
    sie, die an käfers nahrungskette
    ganz oben klebt, wie eine klette
    doch nicht bedenkt sie, mannomann
    wo dieses endet, fängt das an...

    :O)

    die schlimmsten blütenwüteriche, die ich gesehen habe sind die rosenblatt- und pinselkäfer. sie benehmen sich in den blütendolden der kletterhortensie und dem holunder wie nashörner im haushaltsladen, vorzugsweise in abteilungen zerbrechlicher natur...

    be shure to wear, some flowers in your hair... :O))))
  • Moonshroom 27. Mai 2012, 13:04

    Die Beiden haben sich sehr respektiert, wobei der Dauerbock die Jagdstrategie der listigen Spinne nicht unerheblich gestört hat :-))
    Sie nahm es dennoch gelassen hin, nach einer knappen Stunde war der Blütenbock mit seiner Blütennummer ja schon fertig ;)))


  • Der Könich 27. Mai 2012, 12:52

    diese spinne, die unlängst
    auf der blüte sass, sie denkt
    drüber nach, dass alle hier
    sie sehen als ein niedres tier.
    sie grämt sich sehr und ist bedrückt
    weil ihr der beweis nicht glückt
    dass auch sie nur- wie die fliegen
    kann über beiner sechs verfügen
    denn an ihrem vordrem ende
    sinds keine beine, sondern hände

    und so, verstimmt, bös´ und so weiter
    kaut sie an ihrem käfer weiter...

    :O)
  • Der Könich 27. Mai 2012, 12:44

    insekten sind schlaue tiere. bis zu einem gewissen grad, denn tatsächlich verhält es sich mit der spinne nun einmal so, dass sie die flecken auch nicht lesen kann: was nutzt das schönste stoppschild botschaftsmässig, wenn es im vorbeifahren bloss für eine achteckige kunstinstallation gehalten wird?
    die gefühlte grundsätzliche ähnlichkeit (sind ja nur zwei beine mehr bei der einen) darf uns nicht über eines hinwegtäuschen: ein schnabeltier etwa hat auch nur um ein beinpaar mehrals wir und ist uns gleichermassen unverständlich...
    :O)
  • Moonshroom 27. Mai 2012, 12:37

    Ja Karlheinz, sie werden ihren Namen schon nicht zu Unrecht haben, aber dieser Bock hatte tatsächlich nur Eines im Sinn. Seinen Kopf in alle Blütenkelche stecken, offenbar ein doch sehr friedliebender Flower-Power-Hippiebock :)))

  • Der Könich 27. Mai 2012, 12:12

    friedlich? pah... tatsächlich kann der "normale" betrachter nur das muster des gefleckten blütenbockes nicht lesen. der berühmte entomologe karlheinz indes... *brille zurechtrücke*... also... da steht: "ätsch, ich bin geschützt! du darfst mich nicht fressen"... die gefleckten stehen insektsamt... insgesamt im ruf, die rüdesten rüpel unter den schmalböcken zu sein...

    :O)
  • Andrea Ossenbühl 27. Mai 2012, 11:33

    Ja unser Bernd denn müssen wir nun Insekten-Flüsterer nennen. Meiner einer bringt nur einen Marienkäfer dazu auf solch einer Blüte sich zu präsentieren,

    Respekt für deine Leistung!

    LG Andrea
  • Spinnenknipser 27. Mai 2012, 11:29

    Eine Top Arbeit

    VG Günter
  • Burkhard Wysekal 27. Mai 2012, 11:29

    So eine optimale Konstellation von Spinne und Bock gibts doch balde garnicht.
    Alles super scharf und im besten Licht.

    Eine absolute Hammeraufnahme....!!

    LG, Burkhard
  • Corinna Fischer 27. Mai 2012, 10:42

    ...gruselig gut, die Quali 1a!
    LG Corinna
  • Charly 27. Mai 2012, 9:54

    Das ist so prima geworden ! Ich bin begeistert.
    LG charly

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 3.758
Veröffentlicht
Lizenz