Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert H.


Pro Mitglied, Peißenberg

... me and the ...

....fucking versuch eines ersten lochkamerabildes
Wie bekommt man denn ein Loch so klein das zumindest irgend etwas scharf ist?
Nein, ich besitze keinen Laser
:-)

Kommentare 18

  • Manfred Wegler 26. November 2011, 21:41

    schon 'ne kleine Ewigkeit her aber dennoch....
    Wenn ich mir das Bild etwas genauer ansehe dann muß ich feststellen dass die Schärfe auch ganz wesentlich- vielleicht sogar haupsächlich- von einer Bewegung der Lochkamera herrüht!

    lg
    Manfred
  • Steffen Kuehn 19. Oktober 2010, 11:53

    ... is doch scharf ! *loool*
    hat gerade der Unschärfe wegen, schon etwas !

    vG; Steffen
  • Anna-logisch 15. Oktober 2010, 12:57

    ich habe mir ja ein pancake mit Loch- und Zonenscheiben gekauft *schäm*
    nur blöd, dass meine Nikon F80 jetzt das Handtuch geschmissen hat, aber ich arbeite dran.
  • AUFLICHT 10. Oktober 2010, 21:28

    keinen Laser....?
    Nagut, dann mach den Film so groß, dass das (gestanzte) Loch wieder klein ist!
    Oder du kaufst dir ein Loch. In manchen Folien sind sehr saubere winzige Löcher drin.
    LG Win
  • Barbarak 10. Oktober 2010, 8:29

    spannend, der link vom franz.
    hast du es schon umgesetzt?
  • DO LORES 9. Oktober 2010, 23:13

    hab mir das bild lange angesehen und überlegt ...!!??
    ich kann leider keine kompetente technische lösung des loch-kamera-problems bieten, aber - vielleicht ist es ein gutes facebok.profilfoto??? ....-)))

    lg

  • Cameron 9. Oktober 2010, 22:57

    es ist geil, weil es ist wie es ist.
  • Lleizar S. 9. Oktober 2010, 20:08

    Ich überleg ja, ob ich meine Adox 4.5 umbauen (lassen) soll *g*
  • Chris (Canon der Barbar) 9. Oktober 2010, 18:42

    intressanter versuch, die fundamentale herangehensweise - bin mal auf spätere Ergenisse gespannt.

    VG Chris
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 9. Oktober 2010, 17:55

    der link vom franz ist ja super! hab ich gleich ausgedruckt! danke!
  • ThomasV 9. Oktober 2010, 17:49

    Deshalb war ich so unsportlich und habe mir eine fertige Lochkamera gekauft
  • Zwei AnSichten 9. Oktober 2010, 17:02

    ... das liegt wohl am Motiv :-)
    ich besuche mal Zacki auf seiner Reise ...
    lg Ingrid
  • Norbert H. 9. Oktober 2010, 16:56

    Danke franz für den Link...
    Voller Infos, wieso hab ich das nicht nicht gefunden?
  • Franz Schmied 9. Oktober 2010, 16:47

    . Allerdings wird ein Gegenstand, dessen Abstand vom Loch kleiner ist als der Abstand zwischen Loch und Film, etwas unscharf, und zwar wegen den sich überkreuzenden Lichtstrahlen von jedem einzelnen Punkt des Objekts.

    ( Zitat http://www.pinholeday.org/support/faq.php?setlang=de )

    also zu klein bist,de fakto ist die Lochkamera nicht
    für Zwergerlfotografie geeignet !!!

    ;-))) frz
  • Brad Bryxdale 9. Oktober 2010, 16:25

    aller anfang ist schwer ...
    ... ich hoffe, hier ist bald zu lesen,
    wie man's macht.
    liebe grüße, brad