Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias von Schramm


World Mitglied, Hamburg

maximal

Handygraphien März 2008 von Plümchen und dazu auch mal ausnahmsweise sowas wie ein Gedicht aus dem Jahre 2005.

maximal

zwischen fensterstreben
pulsmuster wie
kaffeeränder auf
wasserzeichen
im
briefpapier

zwischen geschriebenen
inseln und
tablettenhüllen
deiner
vorsicht
tausend
fingerabdrücke

verräterisch
der
geruch nach
saurer sahne
pizza und
parfüm

in meinen
lachmuskeln
aus blei
sehr
vage Erinnerungen
fest

der Speichel
wie Fliegenlandebahn
auf meiner
zunge
am
morgen

maximal drei
worte
an
dich gerichtet
einen roman
erdacht

die stadt
fällt
auf
mich ein
laut
und
lauter.

18. September 2005

Kommentare 7