Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Emotiografie - Ingrid Klein


Pro Mitglied, Kirchheim unter Teck

Mauser

So sehen Champignons aus, wenn sie noch ganz klein sind.
Es gibt sogar geheime Unterlagen, da wird berichtet, daß diese Pilze bei Vollmond auf freiem Feld fliegen können...

__________________________________________________________________
(bitte hier beliebig ergänzen)

;)))

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kamera: Nikon D80
Objektiv: Tokina AT-X AF 100/2,8 Makro Pro D
Blende F/13 - Belichtungszeit 1 Sek. - ISO 100
Goldenes Glanzpapier als Reflektor

Kommentare 14

  • Emotiografie - Ingrid Klein 27. Mai 2008, 15:18

    hab das bild n bissl knapper beschnitten (nicht viel) und ich finde, daß es so besser aussieht. deswegen an frank und andreas ein extra dankeschön für den tipp!! :)

    lieben dank an eure netten und phantasievollen anmerkungen. :))

    lg, rosalie
  • Peter Donatin 22. Mai 2008, 18:40

    ....und wo sie rauswachsen, das wird mal ein Auto.
    .
    .
    .
    ;o}
  • Willi Schäfer 22. Mai 2008, 16:45

    @rosalie... Du wirst uns doch nicht blitzdingsen...
    dann würden wir ja alle Deine Bilder vergessen.
    Wär doch schade.
    Von wann ist diese schöne Aufnahme?
    LG Willi
  • Hardy1962 22. Mai 2008, 14:43

    Feine Aufnahme!

    LG
    Gerhard
  • Morgain Le Fey 22. Mai 2008, 14:14

    Ein origineller Titel zu einen sehr interessanten Pilzmotiv. Die Analogie zum Gefiederwechsel der Vögle ist natürlich kaum zutreffend, weil den Pilzen bestimmt keine neue Huthaut wächst, aber zerfleddert wie die Vögel in der Mauser sehen sie schon irgendwie aus.

    Mir gefällt die Bildeinteilung recht gut so. Der von Frank angeregte engere Schnitt im unteren Bereich wäre sicher eine Alternative, würde aber den Charakter des Bildes schon etwas verändern - man darf ruhig sehen, dass die Pilze nicht sehr bodennah gewachsen sind. Den Mooszipfel rechts hätte ich allerdings auch digital entfernt.

    Schärfe, Farben und Lichtstimmung gefallen mir sehr gut. Die hellen Hutbereiche sind allerdings hart am Rande der Überbelichtung. ;-)

    Gruß Andreas
  • Frank Moser 22. Mai 2008, 13:58

    Als UFO'S sehen sie recht zerfledert aus, als Pilze hingegen sehr interessant. Hier gefallen mir Farben, Aufhellung und Licht besser, die Details machen aus jedem Pilzkopf ein kleines Seh-Erlebnis. Diese Aufnahme ist Dir m.E. deutlich besser gelungen.
    Unten hätte ich etwas mehr weggenommen - da ist eh nur Holz ohne besonderen Informationsgehalt, auch rechts hätte ich zumindest das angschnittene Moospflänzchen per PC zurückgenommen.
    Trotz meines Moserns ist das ein wirklich feines und stimmungsvolles Bild.

    Gruß Frank.Bild
  • Anke Gaedicke 22. Mai 2008, 11:10

    lach - was habt ihr alle für gedanken.
    feine aufnahme.
    LG
    anke
  • Stefanie d. B. 22. Mai 2008, 0:11

    ...und ich dachte, durch das abstreifen des tarnenden braunen oberkleids wird das hochzeitskleid sichtbar und sie bereiten sich so auf die vollmondnacht mit dem paarungsritual vor... ;-)
    lg,
    stefanie
  • DUNie 22. Mai 2008, 0:08

    *grins :-))))
  • Emotiografie - Ingrid Klein 22. Mai 2008, 0:04

    nein, eher gefiederte ufochampignons... vom planeten mycena in geheimer mission unterwegs...

    weiß es aus sicherer quelle:
    rosalie *schwarze sonnenbrille aufsetz*
  • DUNie 22. Mai 2008, 0:00

    Ist das dann ein Fliegenpilz?
    lg dani
  • Emotiografie - Ingrid Klein 21. Mai 2008, 23:52

    genau... das erklärt die vielen nächtlichen ufosichtungen *gg*
  • Lost in dreams 21. Mai 2008, 23:48

    ...man kann nicht wirklich von fliegen sprechen da sie sich nur abstossen und ihren schirm zur landung gebrauchen. also eher gleiten ;)
  • B. Öser-Wolff 21. Mai 2008, 23:42


    ... die kleinen hässlichen Entlein machen sich bestimmt bald prächtig ...

    :o)

    Ahoi.