Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
450 6

Philip K.


Free Mitglied, Berlin

Mauertrödel

Hier zu sehen: Einer der ungefähr 23.000 Verkäufer, die am Rande der ehemaligen Berliner Mauer teure, gefakete Russenmützen, Fahnen, Uniformteile, Handschellen und sonstige fragwürdige Devotionalien an unbedarfte Touristen verhökern. :o)

Das Kopfsteinpflaster im Vordergrund zeigt den damaligen Verlauf der Berliner Mauer an - die Mauer im Hintergrund ist nur "Deko".

Hach ja, hier hätte ich gerne ein schööönes Super-Weitwinkelobjektiv gehabt... *seufz*

Hab's hier mal bearbeitungsmäßig etwas dramatischer versucht - ist das zu dunkel?

Kommentare 6

  • Hans Keim 19. Juli 2006, 12:32

    Gut gemacht!
  • Ro Land 12. Januar 2006, 6:57

    Geiles (!) Foto!!! Weitwinklig genug ists meiner Meinung auch! :-)
    Gruß, Roli
  • Tobias Nackerlbatzl 12. Januar 2006, 1:12

    Also, ich find es nicht zu dunkel, gefällt mir, die Bearbeitung.

    Ja, diese lästigen Mauerverkäufer...kann man seitens der Stadt da mal nich was gegen machen? Ich meine, wenn die nu wirklich noch Originalzeuchs verkaufen würden, aber bei der Menge der Mauerstückchen, die seit 1990 stetig verkauft wird, hab ich da so meine Zweifel! :-)

    LG,
    der Nackerlbatzl.
  • Freemember 001 11. Januar 2006, 23:47

    hier mal die andere seite der friedrichstr.
    die gefakte mauer ist jetzt aber weg.

    lg
    tom
  • Kat Suvorova 11. Januar 2006, 23:38

    +++
  • Keri Schmunzelfee 11. Januar 2006, 23:21

    ne das passt und wie das so passt!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 450
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz