Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
378 3

Nikolas L


Free Mitglied, Basedow

Kommentare 3

  • Nikolas L 16. August 2013, 15:38

    Vielen Dank für die Tipps. Ich konnte leider nicht weiter weg gehen, da sonst der Rasen mit auf das Motiv gelangt wäre. Ich empfand das als nicht so schön. Daher ist das so weiträumig geschnitten. Mehr Tiefenschärfe wäre allerdings schon schön gewesen :)
  • Klaus Huppertz 16. August 2013, 15:19

    Es heißt zwar immer "ran an's Motiv", doch in diesem Fall hätte ein größerer Bildausschnitt die "Einsamkeit" der Blüte zwischen den Betonplatten verstärkt.
    (Es ist immer leicht solche Ratschläge zu erteilen, wenn man nicht weiß, wie die tatsächlichen Verhältnisse vor Ort sind ;-)).
    LG Klaus
  • Thomas Stephan 13. August 2013, 20:36

    Handwerklich ist es gut: Motiv ist aus der Mitte raus, Blüte ist scharf, schatten ist nicht abgeschnitten, Hintergrund ist leicht unscharf. - Aber trotzdem ist das Foto langweilig ... sorry!

    Die Perspektive ist zwar nah am Boden, aber nicht spektakulär genug, um das langweilige Motiv "einsame Blüte wächst aus Kopfsteinpflaster" zu retten.

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 378
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 [II]
Blende 9
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 43.0 mm
ISO 200