Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

mela.


Basic Mitglied, Berlin

mathe ist ein arschloch.

"und wozu brauch ich den scheiß?"
"melanie. du brauchst lineare funktionen zum beispiel wenn du ein haus baust."
"ich LASSE es bauen!"
"nicht jeder ist so faul wie du."
"es gibt doch schließlich fachmänner für sowas! jeder wendet sich an spezialisten."
"siehst du. irgendjemand muss es ja lernen."
"dann sollen sie's doch lernen und mich damit in ruhe lassen."


"nein, ihr dürft für die hausaufgaben keinen taschenrechner benutzen!"
"und wieso nicht?"
"weil ihr in der arbeit auch keinen taschenrechner benutzen dürft"
"und wieso nicht?"
"weil ihr lernen müsst auch mal sachen im kopf zu rechnen!"
"aber im späteren leben werden wir immer einen taschenrechner zur hand haben :| !"




ja, das thema ist total einfach und ich finde eigentlich nur die lehrer scheiße und mathe ist mein freund. zufrieden?

Kommentare 31

  • David-Simon Groß 19. Februar 2010, 23:21

    ich versteh dich Total, das meiste was man heute so beigebracht bekommt ist totraler schwachsinn den man niemehr braucht, regt mich auch tierisch auf, deshhalb ein großes lob
  • Pappkamera(d) 19. Februar 2010, 16:29

    haha xD ...genau wie ich ! :P


    Ich hab es auch nie verstanden
    warum man den Scheiß braucht.
  • Janii 13. Februar 2010, 14:45

    toller text mit passendem bild.
    du sprichst mir aus der sehle ;)
  • Yasitas 17. Dezember 2009, 19:30

    Ohja, der Text, da erkenne ich mich echt wieder. Und das Bild, ohjaa, Mathe ist echt doof. Ich hasse es. Funktionen und was es da nicht noch alles gibt. Mit Mathe kann man mich echt jagen ;D
  • sandra' 20. September 2009, 14:45

    hey mela,
    finde ich große klasse. Sowohl das Bild als auch den Text. Großartige Zusammenstellung ;)
    Ich hasse mathe auch, wir bekommen aber erst im nov. den Taschenrechner bisdahin heißt es: im Kopf rechnen.
    lg,sandra
  • Federica Tedesca 27. August 2009, 19:14

    Hallo Mela,
    mir gefällt Dein Mathefoto. Mir gefällt aber ganz besonders gut Dein Text zu dem Thema. Du machst nicht nur gute Fotos, Du hast auch Talent für das Schreiben.
    Hoffentlich gefällt Dir das Fach Deutsch ;-)
    Mathe war in der Schule auch nicht immer mein Freund und ich war damals froh, das Abi in der Tasche zu haben.
    Mein Matheleher, den ich heute noch sehr schätze und der ein sehr guter Lehrer war, verabschiedete sich damals mit den Worten: "Fräulein N.N. Sie werden in Ihrem Leben noch sehr viel mit Mathe zu tun haben."
    "Nein," habe ich selbstbewußt entgegnet. "Ich studiere Philosophie und Germanistik!"
    Mit meinem Traumberuf wurde es dann nichts.
    Heute gehören auch Statistik und Conrolling zu meinen Aufgaben. Pst, nicht weitersagen: es macht sogar Spaß

    Dir noch alles Gute und viel Erfolg auch in der Schule.
    Federica
  • Sebastian Terfloth 22. April 2009, 0:56

    "und wozu brauch ich den scheiß?"
    --> Für Technische Mechanik, und das ist noch viel perverser xD
  • lemony 23. Februar 2009, 18:30

    Guter Text, wer kennt das nicht? ._.
    Sehr gute Kombination mit dem Bild
  • Roland André Kobs 30. Januar 2009, 19:23

    Wie wahr, wie wahr. Die Grundrechenarten, Dreisatz und Prozentrechnung sind erforderlich, den ganzen Rest kann man knicken. Dieser Unfug taucht im normalen Leben nie wieder auf.
    LG RON
  • Karena Kamphausen 28. Januar 2009, 15:55

    du sprichst mir aus der Seele :)
    Ich habe immer einen Taschenrechner zur Hand (aber ich kann´s auch im Kopf) und ich habe lineare Gleichungen bisher nicht mehr gebraucht - das hat mein Mathelehrer mir nämlich auch immer versucht, einzutrichtern...
    ich drück dir die Daumen für alle weiteren Mathestunden!
  • uferlos 28. Januar 2009, 15:54

    Du sprichst mir aus der Seele!!! :-) Auch die Fragen und dementsprechende Anworten kommen mir extrem bekannt vor ;-))
    Mathe ist ein Arschloch...
    Mathe ist ein Arschloch...
    uferlos

    Klasse Aufnahme !!!
    LG Ina
  • ARTist Cyberello 28. Januar 2009, 15:50

    ...da werden erinnerungen wach.
  • Miels Tronic 28. Januar 2009, 15:43

    Egal wie groß ein Arschloch ist, spätestens nach 3 Tagen wirst du sehr dankbar sein, wenn du es wieder hast.

    =)

    trotzdem schöne Zusammenstellung
  • prixel 28. Januar 2009, 15:39

    mathe ist leben!

    vermutlich wäre in einem anderen universum mit komplett anderer physik immer noch 1+1=2!
    mathe ist der vielleicht stoff, aus dem unser bewußtsein besteht!
  • Jan Hendrik Thiede 28. Januar 2009, 15:36

    dafür, dass du diese meinung vertrittst, hast du das "zubehör" aber sehr gut in szene gesetzt. schönes bild, auch wenn ich die Meinung nicht teile.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 7.849
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz