Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Jan Wisniewski


Free Mitglied, Aachen

Massivbau 1+2 Hausübung

http://www.massivbau.4u.to

Kommentare 8

  • Monica Klinkenberg-Blume 14. Dezember 2006, 14:00

    Statikertreffen? :-) Fachbezogene Anmerkungen verkneife ich mir jetzt :-) Wie Manja habe ich solche Bewehrungspläne auch noch nicht gesehen, geschweige denn selbst erstellt. Sehr gelungen!
    LG, Monica
  • Wisi LEBOWSKI 5. Januar 2006, 14:05

    Hier mal die Vorarbeit:
  • Gerhard Radermacher 30. Juli 2005, 7:42

    Also technisch klingt die ganze Sache extrem kompliziert, jedenfalls für einen Laien wie mich, aber fototechnisch und gestalterisch gefällt mir das Bild zum einen wegen der ansprechenden Farben und der faszinierenden grafischen Wirkung !
  • Jan Wisniewski 26. Juli 2005, 13:02

    @Manuela,
    deine Arbeiten sind aber auch Graphisch höchst interessant!!
    mehr solche Arbeiten?
    - jepp, ziemlich viele.
    Allerdings gefällt mir diese hier am besten...(ups; Eigenlob wollte ich eigentlich vermeiden)

    Danke für die netten Worte...
    mfg wisi
  • Manuela Kohl 26. Juli 2005, 11:15

    das sieht klasse aus, die farben sind schon mal cool.
    und wenn's dann noch nen bezug zur realität hat.
    irgendwie erinnert mich das aber auch an eine pyramide. und ich such schon ganz verzweifelt die grabkammer. hoffe, du hast noch mehr solcher arbeiten?
    gruss
    manu
  • Micha L Weinmann 25. Juli 2005, 18:43

    Merci. Also was Bewehrungspläne, Mattenschneideskizzen etc. sind, frage ich jetzt nimmer ... *ggg
    Hatte zwar schon vermutet, dasses ne Bauzeichnung is .. aber jetzt bin ich noch etwas schlauer ... und dasses gefällt, hatte ich ja vorher schon ...
    VG Michael ;-)
  • Jan Wisniewski 25. Juli 2005, 18:34

    ui, also hier ist im Prinzip ein Kellergeschoß mit EG im Hang liegend zu bearbeiten gewesen;
    d.h. 3D Fundamente, Stützen, Treppen, Wände, Unterzüge mit Vouten, Plattenbalken, Decken mit Aussparung mußten erst statisch berechnet, anschließend gezeichnet werden (ich habe mich da für Nemetschek entschieden) dann wurden Schalkanten erzeugt und endlich die Bewehrung 3dimensional verlegt.
    Daraus wurden dann Bewehrungspläne, Mattenschneideskizzen und Positionspläne, sowie eine Mengenermittlung erstellt.
    Da das ziemlich viel Arbeit war, wollte ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen und habe anschließend verschiedenste Bauteile tranzparent gemacht und ein Rendering der Stahlbewehrung druchgeführt um es grafisch, designerisch besser darzustellen.

    Man soll hier nichts verstehen, dafür währen die Bewehrungspläne ja da; hier soll man es nur mögen oder auch nicht....
    ...hoffe, daß es gefällt:-)

    mfg wisi
  • Micha L Weinmann 25. Juli 2005, 17:05

    Kannste mal büdde einem Laien 'n büsch'n genauer erklären, was da zu sehen is? Grafisch sieht's mal net schlecht aus ...
    VG Michael ;-)