Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
506 42

Klaus Zeddel


Pro Mitglied, Heidelberg

Maskiert

Eine der seltsamsten Blütenpflanzen, die ich kenne. Es handelt sich um eine Aristolochiaceae, eine besondere Art der Pfeifenblumen. Die rotbraunen Blüten befinden sich dicht über dem Boden und simulieren am Eingang zu einer Kesselfalle einen Pilzhut. Außerdem verbreiten sie einen kaum wahrnehmbaren pilztypischen Geruch, der Pilzmücken anlockt, die hier dann ihre Eier ablegen und dabei die Staubgefäße berühren. Die Larven sterben allerdings dann ab. Die Pilzmücken können zwischen den echten Brutplätzen zwischen den Lamellen von Pilzen und diesen Täuscherblüten nicht unterscheiden und tragen damit zur Vermehrung der Pflanzen bei.
Kamera Sony DSC-HX100V

Kommentare 42

  • Schnuffelmama 20. Oktober 2013, 19:48

    wunderbare Aufnahme herrliche Farbe, klasse Schärfe! Liebe Grüße Rudi & Sigrid
  • Armin Scholz 1. März 2013, 17:05

    Gut dokumentiert. Zum Angst bekommen.
    Ob das von der Natur beabsichtigt ist?
    LG, Armin
  • ulrike krampitz (ullika) 25. Februar 2013, 11:03

    ja, wirklich, wie eine venezianische karnevalsmaske! lg ullika
  • Klaus Zeddel 23. Februar 2013, 10:15

    @Alle,
    danke für das Interesse an dieser ungewöhnlichen Blüte.
    LG Klaus
  • Wmr Wolfgang Müller 19. Februar 2013, 16:52

    Wäre doch ideal für den Maskenball ...eine urige Blüte ..die Info dazu sehr aufschlussreich ...sehr gut ,Klaus
    wolfgang
  • Marianne Th 19. Februar 2013, 15:17

    Wie eine Maske wirkt diese seltsame Pflanze, von der ich noch nie gehört habe. Fein gelegt hast du die Schärfe. Fast ein wenig unheimlich kommt sie daher. Die Info dazu ist sehr interessant.
    LG marianne th
  • Dietmar Stegmann 19. Februar 2013, 10:46

    Hochinteressant ist Dein Foto, prima auch Deine Erläuterung.
    VG Dietmar
  • ESBE 18. Februar 2013, 17:58

    Was es alles so gibt , Annemarie hat mit dem Elefantenrüssel nicht unrecht.
    Feines Makro.
    LG Steffi
  • Brigitte BB 18. Februar 2013, 15:58

    Super gesehen, sieht echt wie eine Maske mit Augen aus ... Schöne warme Farben und ein guter Bildaufbau. Danke auch für die Erklärung!
    Liebe Grüße, Brigitte
  • Dieter Behrens K.T. 18. Februar 2013, 11:13

    Interessant, was es alles so gibt.

    LG a.ID, Dieter
  • fotoallrounderin 17. Februar 2013, 21:49

    sehr sehenswert..... an der letztjährigen baslerfasnacht hatte es fast die gleichen larven... -:)
    für mich eine prachtsblüte - wie auch deine fotoarbeit.
    merci auch für den interessanten text.
    lg rosalie
  • Franky.M 17. Februar 2013, 21:15

    Wow, ist ja ein klasse Bild geworden. Du hast einen sehr guten Blick fürs Motiv. Die Bildgestaltung ist einwandfrei und technisch ist die Aufnahme richtig gut. Vielen Dank auch für die ausführliche Beschreibung.
    Gruß Frank
  • Sandra U. Ralf J. 17. Februar 2013, 13:57

    Ein tolles Naturdokument ist das.
    Schaut super aus, solch eine Blüte haben wir noch nie gesehen.
    Danke auch für Deine Info dazu.
    LG Sandra und Ralf
  • Adolf Zibell 17. Februar 2013, 13:41

    Eine Blütenmaske....ein tolles Makro.....
    sehr schön in´s Detail gezeigt!
    Das ist unsere wundervolle Natur, die wir schützen sollten!
    Gruß Adolf
  • conni ellner 17. Februar 2013, 12:17

    ist schon erstaunlich , welche kunstwerke die natur
    so hervorbringt. eine beeindruckende pflanze,
    ansprechend und in guter Qualität in szene gesetzt und interessant dokumentiert.
    lg
    nelly

Informationen

Sektion
Ordner Flora
Klicks 506
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-HX100V
Objektiv ---
Blende 3.2
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 6.5 mm
ISO 800