Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
358 9

Kommentare 9

  • Martin Rosie 6. August 2005, 20:06

    Eigentlich hat er'n Handy in der Hand. Ich gebe zu, das erkennt man schlecht. Vielleicht ist das sogar ganz gut so.
  • Gerti G. 6. August 2005, 7:30

    Ich mag diese nachdenklichen Gesichtsausdrücke und fange sie selbst eher bei Frauen ein. Das Foto hier gefällt mir ausgezeichnet, hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, auch, was die wahre Szenerie betrifft, vielleicht will er einfach nur sein Feuerzeug aus der Jackentasche nehmen. Ja doch, die Armhaltung ist schon etwas "ungelenk"...aber es zieht einen immer wieder zum Gesichtsausdruck hin. Richtig gut gemacht das! :-)
  • .ina. 4. August 2005, 14:32

    ich mag die Anmerkungen und auch den Jungen da. Ist fast so, als würde er mit seiner Nachdenklichkeit anstecken.
  • Ömer Keser 1. August 2005, 23:34

    dies finde ich auch gut.
    Du bist einer der tüchtigsten Fotografen von FC. tüchtig und produktiv.:-)
    lg
    Ömer
  • Christian Fürst 1. August 2005, 0:03

    Haartolle aus den 50ern, SW-technik aus den 90ern.

    eine Szene, deren Fortsetzung man kennen möchte
  • Sylvia Mancini 31. Juli 2005, 23:05

    Wie aus einem alten amerikanischen s/w-Film ... aus einem, den ich gerne sehen würde. Nur die Graffiti, die gab es damals noch nicht.
  • sortie | de | camions 31. Juli 2005, 22:34

    eines deiner Bilder, die wie gute Gedichte sind.
    sie klingen nach etwas, das man zu kennen meint,
    aber das so weit im Dunkel bleibt, dass keine Gleichung ganz aufgeht - Poesie eben. Konkretes - die Falken-Faust mit der Rose... -, aber so in neue Beziehungsräume gestellt, dass sich eine anregende Spannung aufbaut.
    fav.
  • Andre Ansicht 31. Juli 2005, 22:13

    he, sehr schön. starkes licht, tolle stimmung.
  • Ulrike Richter-Lies 31. Juli 2005, 22:13

    Geheimnisvoll!

    Was tut er da?

    Was ist das im Vordergrund?

    wieder der Bruchteil eines Augenblicks, über den man durchaus ne Weile grübeln kann !