Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Martin Rosie


Free Mitglied, B

.

Allein zu sein, ist für mich keine Heilung, denn es gibt keine Heilung. Allein zu sein, ist für mich kein Trost, denn es gibt auch keinen Trost. Allein zu sein, ist für mich eine Art Überforderung, der ich meine Sinne aussetze, um als stiller Beobachter meiner selbst die Bedingungen der inneren Wandelbarkeit herauszufinden. Nichts ist für eine solche Analyse besser als ein Tag voll Regen. Weil fast niemand mit einem solchen Tag etwas anzufangen weiß, ist er das unbeschriebenste Blatt für die Handschrift meiner Wahrnehmungen, und ich mag es, zu sehen, wie meine Schrift langsam zittriger wird, je ernster es mir mit mir ist.






.
.
Martin Rosie

#2

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Klicks 1.198
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten