Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
524 37

Kommentare 37

  • Marianne Th 11. März 2014, 12:51

    Spannendes Landleben; der Rottweiler im Hof verschafft Respekt, da braucht sich Martha nicht zu fürchten.
    LG marianne th
  • Brigitte Specht 23. November 2011, 12:43

    ...die Beiden sind sicherlich ein Herz und eine Seele...:-)
    L.G.Brigitte
  • Günter K. 21. November 2011, 23:18

    @ja helga, es strahlt gemütlichkeit und vertrautheit aus ;-)
  • Helga Niekammer 21. November 2011, 23:10

    Das ist ein feines Millieubild. Hund und Frauuchen scheint es hier jedenfalls zu gefallen und das ist die Hauptsache! Und wenn die Dame noch so agil ist, wie sie sagt, dann wünsche ich ihr jedenfalls weiterhin ein abwechslungsreiches Leben - auch als Model für Seniorenmode. Vielleicht kann der Hund noch für Fressi-Fressi-Werbung zum Ensatz kommen. Dann haben beide noch mehr zu tun. Vielleicht muss der Vierbeiner aber auch Wachen, wenn Frauechen auf Tour ist. LG. Helga
  • Gewitterwolke 17. November 2011, 21:30

    Der Franz verteidigt sein Frauchen vor dem Mann mit der Kamera:-) Ich war mal im Osten mit meinem Ex in einem Dorf. Da sind einige Männer mit Unterhosen im Garten rumgesprungen und die Frauen hatten auch viele die Schürzen an.
    LG Marion
  • Marianne Th 17. November 2011, 15:50

    So ein Rottweiler macht schon was her, wenn er seine Tatzen in den Zaum stemmt und bellt. Da kann Frauchen noch so freundlich gucken.
    Über das Outfit von Martha sage ich mal nix....es wurde schon gebührend gewürdigt.
    Klasse Street !
    LG marianne th
  • Günter K. 16. November 2011, 23:16

    @ach gott dirk, ein richtiger roman. das ist mit eigenen bildern so, da fällt dir nix ein ;). die ältere dame war noch richtig agil. lief über die straße und zupfte an fremden blumenkästen verblühtes raus. zuerst fotografierte ich eine spinnenwebe an dem tor und sie fragte mich recht straff "gibt's was ?" als ich ihr eine wahrheitsgemäße antwort gab, lachte sie herzhaft.
    so nebenbei erwähnte sie, dass sie ein modell für damenmode sei und nachmittags in einem seniorenheim die nächste frühjahrsmode vorführen würde.;)
    lg günter
  • Dirk Steinis 16. November 2011, 23:05

    wieder ein richtiges Günterbild, zum Betrachten, unendlichen Entdecken und Spekulieren in alle Richtungen. Ein Bild, zu dem eigentlich Günter K der beste Anmerker wäre, ein Bild, das offen ist für all die Spökenkiekereien, die deine kleinen und großen Geschichten auszeichnet. Ich benenne nur einige Fragen:
    Hat Martha die Tüte aus Schreck vor dem Hund oder vor dem Fotografen hingeworfen? Ist es überhaupt ihre Tüte, oder gehört die samt dem Wanderstock tatsächlich Franz, durch den sie seit dreiundziebzig Jahren in stalkinghafter Weise verfolgt wird? Ist fishbone eine provokative Marke für Hundefutter und ist das grün-rote Tonnenverhältnis ein verschwiegener Hinweis auf die Koalition in BW? Ist die Kittelmode gewagt - oder verbirgt die Jogginghose einen Hinweis auf den inzwischen im Verlies schmachtenden Franz, der seiner Buxe beraubt nicht mehr rauskann? Am Hund käme er eh nicht vorbei... Und zuletzt: Warst du f wie froh, dass zwischen dir und diesem Hund dann doch ein Zaun war... :-)
    lG
    Dirk
  • LauraFlorence 16. November 2011, 20:19

    Sieht aus wie ein Rotti.. ich denke mal, Martha wird gut beschützt. Sicher wär ich auch nicht.. unser Kampfhund würde bestimmt auch mit jedem Einbrecher spielen.. aber so sieht Franz da gerade nicht aus.. der passt auf, dass sein Revier nicht von Unbefugten betreten wird :-))
    Wenn die Martha Dich mit rein nimmt, kommt er wahrscheinlich Knuddeleinheiten abholen ;-)
    LG Laura
  • MarlenD. 16. November 2011, 20:08

    M...artha könnte ja auch M...arlen heißen....:-)
    SIe scheint ROT zu mögen...:-)

    Ich bin als Kind von so einem Franz gebissen worden....
    ich finde dich ganz schön mutig...der hätte ja auch mal einen Satz machen können und dann...!!!!!

    ist ja wohl gut gegangen und dieses kecke Lächeln war wohl jede Gefahr wert...:-)

    Grüße zu dir
    Marlen
  • christine frick 16. November 2011, 19:57

    Ein eingespieltes team, klasse !
    LG Chris
  • Ruth U. 16. November 2011, 18:15

    Martha sieht ja ganz fröhlich aus mit ihrer schicken, roten Strickjacke, sicher hat sie gerade einen Müllsack mit Papier rausgestellt, denn heute wird Papier abgeholt und Martha trennt ganz ordentlich den Müll, da geht sie auch bei Kälte mal schnell in Puschen raus, Franz, ihr Ehemann, ist immer zu faul, den Müll rauszustellen und findet es einfach bescheuert, den Müll zu trennen ... Martha flirtet eindeutig mit dem Fotografen und das macht den Hund ganz wild ... Gott sei Dank, ist der Zaun dazwischen. :-)
    LG Ruth
  • immbug 16. November 2011, 17:20

    Nun ja, die Frage , wer denn wohl der angenehmere Zeitgenosse von beiden ist, lässt sich schwer beantworten.
    Martha sieht schon sehr energisch aus... Und Hunde die bellen beißen ja für gewöhnlich nicht!
    Aber ausprobieren muss man es ja nicht unbedingt :-)
    lg Ingrid
  • Ditta S. 16. November 2011, 16:52

    Bei dem Foto wird's mir ganz wehmütig. So wie Martha gekleidet ist, das ganze Ambiente, der Zaun ... es sieht ganz so aus, als hättest du mal gerade eben meinen Verwandten von drrrrrieben einen Besuch abgestattet. Nur den Franz, den kenne ich nicht. :o)
    LG Ditta
  • Marina Luise 16. November 2011, 15:26

    Ja - das wird sich aber schnell ändern - der wurde nämlich von Martha trainiert und gecoacht, aber vor zwei Wochen passierte es - Marthe spuckte versehentlich ihr Gebiss .... und seitdem will Franz nicht mehr! Nie - nie wieder! :)))))