Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mars am 30.05.2014 um 22:38 Uhr

Mars am 30.05.2014 um 22:38 Uhr

560 6

oschwab


Free Mitglied

Mars am 30.05.2014 um 22:38 Uhr

Mars entfernt sich fast schon rasant und wird im Teleskop merklich kleiner.
Details sind so viel schwerer aufzunehmen, da man nur noch ein relativ kleines Scheibchen sieht.

Umso mehr hat es mich gefreut, Syrtis Major und weitere schöne Details erkennen zu können.

Ich hoffe, das Bild gefällt ein wenig.


Aufnahmedaten:
Optik: Celestron SLT127 Mak 1.540 mm
Kamera: QHY5-IIc
Baader Planetarium Q-Turret Barlow 2,25x

Nachführung: Celestron Nexstar GoTo
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.3
1065 Frames bei 14 FPS / 1,5x Drizzle
Seeing: 3
Transparenz: 4

Verarbeitung:
AS2 RS6 und Photoshop CS3

Kommentare 6

  • oschwab 1. Juni 2014, 19:51

    Hallo Olaf.
    Vielen herzlichen Dank für Dein Lob.
    Es freut mich sehr, dass Dir mein Foto gefällt.
    Das noch so viele Details zu sehen sind, hat mich auch überrascht, vor allem, da Mars wirklich nur noch sehr klein im Teleskop erscheint. Und... ich gehe mittlerweile dezenter bei der BEA vor – weniger ist manchmal ja dann doch mehr. :)
    LG, Olli
  • Olaf Dieme 1. Juni 2014, 19:34

    Hallo oschwab, das ist ein herrlicher Mars geworden. Tolle Kontraste, feine Details und eine sehr angenehme schöne und passende Farbe. Auch die Phase ist schon klasse zu sehen. Und das mit dem kleinen Fünfzöller. Tolle Arbeit. Viele Grüße Olaf.
  • oschwab 1. Juni 2014, 19:11

    Hallo Wolfgang.
    Vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar.
    Ja, diese Seite von Mars mit der großen Syrte ist jedes mal ein tolles Erlebnis. So ähnlich wie der GRF von Jupiter. :)
    LG, Olli
  • oschwab 1. Juni 2014, 19:08

    Hallo Stefan.
    Erst einmal vielen Dank für Deinen Kommentar.

    Ich denke mal, Du meinst mit den blauen Flecken die unterschiedlichen geologischen Erscheinungen auf dem Mars. Bei den dunklen Bereichen handelt es sich um steinige Hochebenen, die hellen Bereiche stellen hingegen tiefer gelegene sand- und staubbedeckte Ebenen dar.
    Im Norden sieht man eine Polkappe.
    LG, Olli
  • Wolfgang WYY 1. Juni 2014, 12:06

    Hallo Olli,
    tolle Details und Farben. Da hast du eine der schönsten Seiten vom Mars erwischt, super!
    Gruß, Wolfgang
  • Macro-Stefan 1. Juni 2014, 10:51

    Hallo Oliver,ja ich würde als Laie sagen es ist gelungen ,was sind das für blaue Flecken? VG Stefan