Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.180 27

Stefan Negelmann


Community Manager , Berlin-Kladow

Marode_1

aufgenommen mit Digital IXUS, nachbearbeitet mit PS 6.0
Also: Erst Tonwertkorrektur vorgenommen und den Kontrast erhöht...dann in Graustufen umgewandelt, nochmal Kontrast und Helligkeit verändert, dann etwas die Gradationskurve verändert, unscharf maskiert, zum Schluß nochmal vorsichtig die Gradation bearbeitet, damit es recht "hart" kommt...ich glaube, das wars.

Kommentare 27

  • Stefan Negelmann 7. September 2001, 14:54

    Hans-carl:

    Du solltest erstmal den Ausdruck sehen:)
    Michael Götte verbringt da auch noch wahre Wunder.
    Trotzdem kann man in der DuKa sicher auch Wunder vollbringen, deren Entstehung mir wohl verschlossen bleibt:)

    Gruß Stefan
  • Stefan Negelmann 22. August 2001, 11:40

    @ Daniel:

    ist in Velten (bei Berlin) aufgenommen...diese Objekte werden auch immer weniger...alles wird meist luxussaniert oder abgerissen und durch solche gesichtslosen Stahl-Glas-Paläste ersetzt...:(
  • Stefan Negelmann 22. August 2001, 11:29

    Ja daniel, das hat mich auch interessiert...aber am hellichten tag an einer stark befahrenen Strasse kann man schlecht Türen aufbrechen:)
  • Stefan Negelmann 13. August 2001, 9:49

    super!...ich freue mich schon.

    Gruß
    Stefan
  • Stefan Negelmann 11. August 2001, 21:06

    das ist ein tolles Angebot, daß ich gern annehme, Michael...mail ist schon unterwegs!

    Viele liebe Grüße
    Stefan
  • Stefan Negelmann 2. August 2001, 8:29

    nur eine Kapazität hat es jetzt erst gesehen...

    Danke, lieber Franz
  • Franz Schmied 1. August 2001, 21:32

    Ich versteh zu wenig,um bei so einem Foto mitzureden.
    Aber um so eine intensive Debatte auszulösen,MUSS das Bild entweder
    sauschlecht oder saugut sei.
    Und bei einem sauschlechtem versammeln
    sich nicht alle Kapazitäten der FC.
    servus-franz.
  • Stefan Negelmann 14. Juli 2001, 17:20

    vielen Dank, lieber Jos...das mit dem Fundus ist mir nicht so wichtig, aber Lob von Fotografen, die selbst in hervorragender Weise S/W-Arbeiten machen und von denen ich hier schon viel lernen durfte, freut mich wirklich!

    Danke.
  • Stefan Negelmann 12. Juli 2001, 21:51

    Vielen Dank an alle, die sich rege an der Voting-Diskussion beteiligt haben..so kann ich wenigstens nachvollziehen, warum das Bild abgelehnt wurde und worauf ich beim näxten noch achten könnte.

    Viele Grüße
    Stefan
  • Stefan Negelmann 12. Juli 2001, 15:25

    ich erlaube mir mal, die ganze Voting-Diskussion hierherzukopieren:

    GREY!, heute um 10:48 Uhr
    So! Noch einmal vorgeschlagen. Und sei´s drum, dass die 15, die Contra geklickt haben, dies hier
    noch einmal tun und dann auch ihre Kritik anbringen. Vielleicht mal nicht einfach anonym
    draufhalten.
    Und übrigens, ich finde nicht, dass ein "gefällt mir nicht" hier ausreicht.

    Stefan bitte ich, dass "exclusiv für GREY!" aus dem Titel zu löschen. Könnte ja sein.......

    GREY!

    Stefan Negelmann, heute um 11:09 Uhr
    den Titel kann ich jetzt nicht ändern...ist doch inaktiv.

    für Kritik wäre ich wirklich sehr dankbar...

    Gruß
    Stefan

    Ute (Aladine) Al., heute um 11:13 Uhr
    also ich stimme Pro
    erstens.. zeigt es das man auch mit Digiknipse hervorragende S/W Bilder machen kann..
    zweitens ist der Bildaufbau gut.. denn die Treppe zieht mich in die Tür..
    eine Bitte an Stefan.. falls es gewählt wird.. kannst du die Bearbeitung und Erstehung dann noch
    nachtragen.. das Leute die den Fundus aus welchen Gründen auch immer.. nicht erst alle
    Anmerkungen durchlesen müssen.. Danke
    Pro

    Fridolin Weis, heute um 11:32 Uhr
    Bildgestaltung ist ok, aber mir ists zu kontrastreich, der obere Teil der Türe ist nicht mehr
    durchzeichnet. Mag gewollt sein, aber mir gefällts so nicht. Gruss Fridolin

    Stefan Negelmann, heute um 11:50 Uhr
    @ Fridolin:

    damit kann ich natürlich leben:)..Zur Erklärung: oben fehlte ein Stück von der türfüllung und es lag
    ein harter Schatten darauf...dahinter war nur finsteres Haus...

    @ Ute:

    ja, mache ich dann gern.

    Markus Pfeffer, heute um 12:24 Uhr
    Also ich hab' hier schonmal mit pro gestimmt und werde dies mit Vergnügen auch noch ein
    zweites mal machen!
    Erstens finde ich es einfach nur schön!
    Zweitens hat es mich dazu angeregt aus meinen Digicam Bildern öfter mal ein s/w Bild zu machen.

    Drittens hat Stefan (zumindest in seinen Anmerkungen) sehr schön erklärt wie er dieses
    überzeugende s/w Resultat erzielt hat!
    Gut, 'erstens' ist Subjektiv aber 'zweitens' und 'drittens' macht es für mich zu einem absoluten
    Fundusbild!!!
    Und bitte: Wer mit 'contra' stimmt sollte doch bitte sagen warum!! (würd' mich einfach
    interessieren, schließlich lernt man ja aus Kritik oft am meisten)
    Gruß an alle, Markus

    Andreas Hurni, heute um 12:30 Uhr
    schwer zu sagen, ich finde zu diesem bild keinen rechten zugang.
    natürlich hat es licht und schatten - hat das nicht fast jedes bild?
    natürlich ist es sw und mit einer "digiknipse" gemacht, welchen man dadurch tauglichkeit
    zugestehen kann - aber ist dies ein grund für den fundus?
    mit dem fundus wird inflativ umgegangen. schärfe und gradhalten sind in meinen augen nicht die
    kriterien für den fundus - für den fundus wünsche ich mir den "wow-effekt",und der tritt hier klar
    nicht ein.
    wünschenswert wäre ein proargument - das war sicher bei ersten abstimmung dabei, kenn es
    aber nicht mehr.

    was ich abstimme: gar nicht, ich trette in den ausstand

    Michael "mikt" Kokott, heute um 12:33 Uhr
    Also von mir ein Contra, das ist zumindest in der falschen Kategorie, ich sehe dort kein Bild
    welches von Licht & Schatten lebt.
    AUßerdem ist es technisch nicht so wie ich es von einem Fundus Bild erwarten würde.

    Stefan Negelmann, heute um 13:12 Uhr
    @ andreas:

    das geht mir mit manchen Bildern auch so und das kann ich auch gut nachvollziehen...danke

    @ Mikt:

    "AUßerdem ist es technisch nicht so wie ich es von einem Fundus Bild erwarten würde."

    das verstehe ich nicht...kannst du mir bitte sagen, was da nicht stimmt??

    Danke

    Michael "mikt" Kokott, heute um 13:29 Uhr
    ich kanns versuchen:
    - der Oberteil der Tür saäuft total ab, das ist zwar ein Schatten aber kein guter -> aufhellen
    - Die Treppenstufen haben eine komische Wirkung auf mich, resultierend aus dem Muster welches
    sie tragen.
    - Das Muster findet sich auch auf den Wänden rechts und links oben, entweder du hast eine
    Körnung zum Bild hinzugefügt oder das unscharf maskieren ist in die Hose gegangen (vermute ich
    mal)
    - Das Bild wirkt flach auf mich, normalerweise hätte ich eine eher 3 dimensionale Wirkung
    erwartet
    - Das Geälnder rechts scheint irgendwie in die Wand einfließen zu wollen.
    - ich finde die Grauwerte sind unstimmig, irgendwie fehlen mir eigentlich einige Grauwerte ganz :-)
    Könnte sein daß du die Gradationskurven falsch angefaßt hast.
    /ich kopiers nochmal in die Bildanmerkung, dann bleibts erhalten.

    Stefan Negelmann, heute um 13:41 Uhr
    @ mikt
    Danke, so kann ich damit leben:)

    -das mit dem Oberteil der tür habe ich schon weiter oben erklärt
    -die Treppenstufen sind aus sowas wie Terazzo...haben also ganz natürlich diese
    "Sprengsel"...der noch vorhanden Putz ist rauh...zu stark unscharf maskiert ist es m.E. auf keinen
    Fall
    -es sollte recht hart kommen, ja ähnlich halt, wie in der DUKA entstanden

    Den Rest kann ich nicht so recht nachvollziehen, aber natürlich akzeptiere ich Deine Meinung.

    nochmals Danke für die Mühe...auch es unter die "normalen Anmerkungen zu kopieren.

    Gruß
    Stefan


    Gerda Sahling, heute um 15:10 Uhr
    Bin neugierig geworden nach den Forumsbeiträgen und habe hierher geschaltet.Das Bild sagt mir
    auch nicht so viel. Was kann
    ich daraus lernen(und das will ich aus Fundusbildern)? Der Schatten
    des Einganges links ist mir zu schwarz und die hellen Bildteile
    erscheinen mir zu überbelichtet. Da ich hier noch nie gevotet habe,
    gibt es von mir eine Enthaltung.Gruss Gerda

    @ Gerda:

    ich hatte gehofft, man könne daraus lernen, wie man mittels EBV ein recht gutes S/W-Foto
    produzieren kann...

    Danke auch, für Deine Mühe!
    Gruß Stefan


    Gerda Sahling, heute um 16:42 Uhr
    Hallo Stefan! Unter Deinem Bild steht: Aufgenommen mit Digital IXUS. Nachbearbeitet mit PS 6.0
    .Mehr nicht. Was soll ich daraus entnehmen ? Ich bin in Deiner Galerie gewesen bevor ich hier
    abgestimmt habe . Du hast gute Fotos dort stehen aber dieses
    Foto überzeugt mich nicht.Meine Gründe hatte ich klar definiert.
    Meinungen müssen auch mal stehen gelassen werden.
    Man traut sich schon nichts mehr zu äussern,ist das Sinn des Votings? Es war das erste und das
    letzte mal,ich schwöre! Gerda

    Stefan Negelmann, heute um 16:48 Uhr
    @ gerda:

    das war doch nicht böse gemeint...da Grey das Foto wiedfer vorgeschlagen hat, konnte ich die
    genaue Erklärung nicht nach oben setzen..sie steht in den (normalen) Anmerkungen unter dem
    Bild...ich erkläre nicht zu jedem Bild immer jede Kleinigkeit, aber hier wollte es jemand wissen.
    gern kopiere ich das dann in den untertitel...geht nur nicht, so lange das Bild zum Voting steht.

    Ich will Dir doch Deine Meinung nicht ausreden.

    Bitte stimme weiter hier ab...

    Gruß
    Stefan
  • Stefan Negelmann 12. Juli 2001, 13:52

    @ mikt:
    Gute idee mit dem Kopieren, werde mir erlauben, kurz vor Schluß nochmal alles hier drunter zu stellen...
  • Michael Kokott 12. Juli 2001, 13:29

    ich kanns versuchen:
    - der Oberteil der Tür saäuft total ab, das ist zwar ein Schatten aber kein guter -> aufhellen
    - Die Treppenstufen haben eine komische Wirkung auf mich, resultierend aus dem Muster welches sie tragen.
    - Das Muster findet sich auch auf den Wänden rechts und links oben, entweder du hast eine Körnung zum Bild hinzugefügt oder das unscharf maskieren ist in die Hose gegangen (vermute ich mal)
    - Das Bild wirkt flach auf mich, normalerweise hätte ich eine eher 3 dimensionale Wirkung erwartet
    - Das Geälnder rechts scheint irgendwie in die Wand einfließen zu wollen.
    - ich finde die Grauwerte sind unstimmig, irgendwie fehlen mir eigentlich einige Grauwerte ganz :-) Könnte sein daß du die Gradationskurven falsch angefaßt hast.
    /ich kopiers nochmal in die Bildanmerkung, dann bleibts erhalten.
  • Horst Lunzer 11. Juli 2001, 20:16

    witziger Titel.
  • Stefan Negelmann 11. Juli 2001, 20:08

    @ Grey:

    Danke, ich werde ihn mal anmailen...

    @ H1:

    auch Danke...hättest diesmal gut der Erste sein können, hatte es gestern direkt hinter Deinem Blatträtsel hochgeladen:)

    Mal sehen, ob sich was wegen dem Papierabzug machen läßt...

    Gruß
    Stefan

  • Heinz W. 11. Juli 2001, 19:56

    Mensch wat bin ich spät dran, Stefan ich kann Gray gut verstehen, die Möglichkeiten wie im Labor haben wir Giggis nicht. Drucker bringen auch nicht imer alles. Papier ist auch ein wichtiger Faktor.
    Achso das Foto ist wirklich allererste Sahne, aber das brauch ich ja nicht mehr schreiben.
    Gruß
    H1,

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Marode
Klicks 1.180
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz