Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sascha Braun


Basic Mitglied, Tönisvorst

Markanter Schornstein von Hörde

F707, Exif im Bild

Kommentare 8

  • Andreas Grav 21. Januar 2004, 9:38

    Ich meinte den 25. Aber das Andere hört sich auch gut an. Konnen wir ja übermorgen sehen ...

    Andreas.
  • Veit Huber 21. Januar 2004, 9:32

    Sonntag war ich da, ja. Oder meinst Du den 25.1.? Da gehts nicht. Vormittags Termin und nachmittags Ausstellung in der Antonihütte Oberhausen, die guten alten Zeiten der Gutehoffnungshütte. Davon gibts nur 2 Termine und der erste ist schon um... 13-17 Uhr... Vielleicht da??
  • Andreas Grav 21. Januar 2004, 0:09

    @ Veit : Sonntag ? ;-)

    Andreas.
  • Bastian Kloehn 20. Januar 2004, 14:30

    Nice shot.
    Schade dass sich das photomodel so wegdreht :)
  • Veit Huber 20. Januar 2004, 8:49

    Hab Ihn noch vorm Lesen der ersten Kommentare entdeckt, die typische geduckte Haltung hinter dem zu kleinen Stativ, grins...
    Hatte Euch auf Ph.-West erwartet, dort schreitet auch der Rückbau voran... Na, demnächst...

    Fototechnisch schließe ich mich Harald an...

    Grüße
    Veit
  • Michael Kindtner 20. Januar 2004, 0:06

    Die Perspektive ist wirklich etwas ungünstig. :-)
    Harald hat recht,da hast du schon bessere Bilder gezeigt.Das Geländer,der Turm alles wirkt irgendwie schief......;-)
    lg.michael
  • westfalenhuette punkt de 19. Januar 2004, 22:29

    @Harald: Das kleine Detail links auf dem oberen der beiden Gänge entschädigt für einiges ;-)

    Der kleine weiße Fleck an der Senkrechttreppe in den linken Brenner hinein ist übrigens eine von Sylvester übriggebliebene, mit Tape montierte Cola-Flasche mit vermutlich entzündlichem oder explosivem Inhalt. Das Einmachglas mit Batterien und (offenbar nicht funktionierendem) Uhrwerk standen ein paar Stufen weiter höher, die elektrische Verdrahtung war noch am Platz. Beschriftung des Tapes machen klar, daß es sich um eine mißglückte "Sylvesterattraktion" handelt und mit der bevorstehenden Sprenung nichts zu tun hat. Ich bin dann doch lieber in eine der anderen beiden Brenner (den aus dieser Perspektive verdeckten dritten) gestiegen.... - fast kann man da sogar oben heraus schauen ;-)
  • Harald Finster 19. Januar 2004, 20:44

    Hmm, hab ich (auch von Dir) schon besser gesehen.
    Wirkt etwas flau und auch mit der steilen Perspektive kann ich mich nicht recht anfreunden.
    Gruß Harald