Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
696 28

Mario M.


Free Mitglied, Markkleeberg

...

für alle die ihn gern hatten.

Bärli...
Bärli...
Mario M.

Kommentare 28

  • Alina Sickert 13. Mai 2008, 15:05

    .. es kommt mir vor als hätten wir erst ein paar Tage zuvor erzählt, jetzt seh ich, dass schon ein Monat dahingegangen ist. Die Vielzahl der rührenden Worte machen einen nochmal genauso betroffen, wie das Schicksal selbst. Die Zeit, die ihm bei Dir vergönnt war, hat ihm ein gutes Hundeleben beschert.
    Mit einer Träne im Blick
    A.
  • Mirko Seidel 20. April 2008, 14:14

    Oh auch von uns Mitgefühl

    mehr fällt mir nicht ein.... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Kerstin Kühn 19. April 2008, 14:57

    Oh wie traurig !!
    Das tut mir so leid !!! Ich kannte Barry ja nur über die FC und war immer begeistert von diesem liebenswerten, tollen Hund *schniff*
    Im Herzen ist er immer bei euch!
    LG
    Kerstin
  • Dagmar E. 19. April 2008, 12:48

    Och nööö ... :-((((

    Vor einer Woche haben wir uns noch über Barry und seine
    liebenswürdigen Marotten eines "alten Herrn" unterhalten
    und nun isser schon nicht mehr ???

    Auch wenn ich mal wieder hoffnungslos hinterherhinke:
    Lieber Mario, nimm's nicht so schwer und lass' ihn dahin gehen,
    wo er nun seinen Frieden haben wird, auch er wird Dich bestimmt
    nicht vergessen, Du warst der beste Barry-Vater, den er sich
    wünschen konnte!

    LG Dagmar
  • Mario M. 18. April 2008, 18:20

    Es ist mir ein herzliches Bedürfnis mich noch einmal bei Euch für Eure Kommentare und Euer Mitgefühl zu bedanken!
    Kann nur wieder alles besser werden.
    Ich wünsch Euch ein erholsames und (soweit möglich) sonniges Wochende!
    Liebe Grüße
    Mario
  • Ingrid Sihler 18. April 2008, 16:03

    lieber Mario, ich kannte deinen Bärli nicht, weiß aber
    wie unendlich schwer der Abschied von einem so
    geliebten Tier ist, es gibt keine Worte des Trostes,
    kann dir dur mein tiefstes Mitgefühl aussprechen


    Eine Leihgabe

    "Ich werde dir für eine Weile diesen Hund leihen", sagte Gott.
    "Damit du ihn liebst, während er lebt und damit du um ihn trauerst, wenn er gegangen ist.
    Vielleicht für zwölf oder vierzehn Jahre, oder vielleicht auch nur für zwei oder drei.

    Aber wirst du, bis ich ihn zurückrufe für ihn sorgen?

    Er wird dich mit all seinem Charme erfreuen.
    Und sollte auch sein Aufenthalt kurz sein,
    wirst du dich immer an ihn erinnern,
    auch in deinem größten Kummer.

    Ich kann dir nicht versprechen, dass er bleiben wird, weil alle von der Erde wieder zurückkehren.

    Aber es gibt Dinge, die hier gelernt werden, die dieser Hund lernen soll.
    Ich habe um die ganze Welt geschaut, um einen geeigneten Lehrer zu finden.
    Und von allem Volk, das sich auf der Erde tummelt, habe ich dich gewählt.

    Nun wirst du ihm all deine Liebe geben, nicht das Unvermeidliche scheuen,
    noch mich hassen, wenn ich komme um ihn zurückzuholen?

    Ich liebte es, wenn sie sagten: "Mein Gott, dein Wille geschehe!"

    Trotz all der Freude, die dieser Hund dir bringen wird,
    gehst du das Risiko von großem Schmerz ein.

    Wirst du ihn mit Zärtlichkeit aufnehmen,
    wirst du ihn lieben, während du darfst,
    und für das Glück, das du kennen lernen wirst
    für immer dankbar sein?

    Aber sollte ich ihn viel früher zurückrufen, als du rechnest,
    bitte trage tapfer den bitteren Schmerz der kommt und versuche zu verstehen.
    Erinnere dich daran, als du ihn mit deiner Liebe umhegen konntest,
    halte jeden Moment eures vertrauten Bandes fest und sei sicher:

    "Er liebte dich auch"

    ( Autor unbekannt)


    ein stiller Gruß
    Ingrid
  • Dietmar Skibba 18. April 2008, 11:30

    Mein Mitgefühl kann nur wenig sein.
    Trost wird euch gespendet, wenn ihr denkt, an die schöne gemeinsame Zeit.

    Dietmar
  • Angie Hoffmann 18. April 2008, 9:51

    Ach mein Barry, Cherie.... du wirst dich mit Floh prächtig verstehen!
    :.../
    mit traurigen Grüßen
    Angie
  • Svend-Gunnar Kirmes 18. April 2008, 8:51

    Ich kann nachempfinden wie es dir geht.
    Möchte gar nicht daran denken, wenn es unsere alte Hexe
    mal nicht mehr ist.



    Du hast aber ein wunderbares Portrait von ihm als Erinnerungsfoto für uns alle, die ihn auch kannten hier eingestellt

    Svend
  • Schattengraefin 17. April 2008, 23:57

    och mensch ..... tut mir aufrichtig leid ....
  • Martin Mauerböck 17. April 2008, 21:29

    Eine sehr traurige Nachricht, es tut immer sehr weh, wenn ein Familienmitglied gehen muss :'-(
    Ich fühle mit dir und ich hoffe du hast die Kraft, den Verlust zu überwinden.

    Ganz liebe Grüße aus Wien
    Martin
  • Claus-Dieter Jahn 17. April 2008, 20:41

    das tut mir aber leid,wir hatten amSamstag noch davon gesprochen.
    Er hat ja ein stolzes Alter erreicht und Du behälst ihn sicher in guter Erinnerung.

    VG Cl.-D.
  • Cornelia D. 17. April 2008, 20:12

    Schönes Foto! Eine tolle Erinnerung.
    lg Conny
  • Mario M. 17. April 2008, 12:20

    Ich sag einfach nur Danke!
    Liebe Grüße,
    Mario
  • Swen Kraus 17. April 2008, 12:04

    Jetzt ist er bei Nera, so können die beide sich wenigstens mal kennenlernen.
    Grüße aus Karlsruhe
    P.S: Es gibt doch sicher einen neuen? ;-)

Informationen

Sektion
Klicks 696
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten