Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lena Mende


Free Mitglied, Frankfurt (Oder)

Marina Zwetajewa

Ich - bin. Du - wirst sein. Ein Abgrund, brausend.
Ich trinke. Du dürstest. Kein Wort schließt die Lücke.
Uns trennen zehn, nein hunderttausend
Jahre. - Gott baut keine Brücken.

Sei! - dies ist mein Vermächtnis. Gib -
Im Vorbeigehn, stör Wuchs nicht durch Atmen.
Ich - bin. Du - wirst sein. In zehn Lenzen wirst
Du sagen: - ich bin! - Doch ich sag: - irgendwann ...

(M.Z. 1918)

Auf der Suche nach dem "Du": Das spannende in ihren Gedichten ist der angerufene "Andere". Ihre Gedichte widmete sie Dichterkollegen wie Mandelstam, Achmatova und Blok. Was zählte war aber nicht die reale Freundschaft (die meist sehr distanziert war), sondern die Imagination und Intensität ihrer Hinwendung zum Anderen. Und je unerreichbarer das Gegenüber, desto mehr Raum bot es für projektive poetische Fantasien. Zwetajewa musste ihr "Du" oft erfinden, um literarisch zu sich selbst kommen zu können.

Die Skulptur steht in Moskau vor dem Museum Zwetajewas (ihrer ehm. Wohnung) in der Nähe des Neuen Arbat.

Kommentare 3

  • Lena Mende 4. Februar 2011, 20:31

    die skulptur ist zentriert, das wirkt, wenn man das bild allein betrachtet etwas langweilig, aber vielleicht ist es auch das dichter-ich, das genau im mittelpunkt steht, bei Marina Zwetajewa geht kein anderer schnitt!
  • Harry. 28. Januar 2011, 23:06

    Motiv sitzt etwas zu Mittig im Bild. ;-)
    Versuche mal einen anderen Schnitt.
    lg Harry
  • Le petit photographe 27. Januar 2011, 23:05

    Die Kombination Bild und Text ist seeeeehr tief....!
    Großes Kompliment...
    VLG Frank

Informationen

Sektion
Klicks 969
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera 8MP-9U4
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/48
Brennweite 5.4 mm
ISO 53