Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elisabeth Hoch


Basic Mitglied

Mantis in Fanghaltung

19.08.07 Buchholz, Mantis religiosa, Männchen, leichter Ausschnitt

Da mir die Mantis den Gefallen nicht tat, sich außerhalb des Grases zu bewegen, habe ich bei dieser Aufnahme mal mit EBV versucht, einige störende Teile abzudunkeln. Ist allerdings nicht so meine Stärke und Freistellung ist nicht unbedingt gut gelungen.

Gleiche Mantis wie diese. Ca. 10 min nach dem Mahl.

Eine Fliege gegen den kleinen Hunger
Eine Fliege gegen den kleinen Hunger
Elisabeth Hoch

Kommentare 18

  • Hartmut Pflumm 26. September 2007, 20:59

    Ich finde das Bild absolut gelungen. Störende Gräser sind nicht vorhanden. Dort wo sich die Schärfe befindet, ist der Hintergrund angenehm homogen.
    Beim Betrachten habe ich mich gefragt, in welche Richtung die Gottesanbeterin ihre Fanghaltung einnimmt? Sieht aus, als wolle sie die Fotografin fangen.

    Gruß Hartmut
  • Jo Kurz 1. September 2007, 22:58

    sie schenkt deinen ambitionen ein sanftes lächeln *g*
    super aufnahme!
    gruss jo
  • Karin Mohr 30. August 2007, 22:57

    Ist dir aber gut gelungen - sieht ganz toll aus, wie er da zur Seite guckt!
    Gruß Karin
  • Eifelpixel 30. August 2007, 21:23

    Hielt diese Insekten für exoten.
    Wußte nicht das es sie auch hier gibt.
    Sehr gutes Bild ziegst du hier.
    LG Joachim
  • Meina Giese 29. August 2007, 20:48

    Ich habe sie noch nie in natur gesehen!
    Die Pose ist einmalig und ich kann ihn mir sehr detailliert ansehen. Eine tolle Aufnahme.
    L.G. Meina
  • Clarissa G. 29. August 2007, 20:46

    Sie scheint direkt in die Kamera zu schauen. Tolle Schärfe und sehr gute Freistellung!
    lg Clarissa
  • Don Fröhlich 29. August 2007, 17:54

    Unglaublich interessant. Ich hoffe, ich krieg so was auch mal vor die Linse!
    Gruß Ingolf
  • De Kludi 29. August 2007, 16:49

    was gibt es zu nörgeln ? nix
  • Birgitt Volz 29. August 2007, 12:21

    Ich finde das ist ein tolles Makro. Wie sie den Kopf
    in deiner Richtung dreht......Klasse
    LG Birgitt
  • Siegfried 29. August 2007, 11:25

    Vorsicht ! Gleich packt sie Dich an der Nase.
    Die Bearbeitung ist doch garnicht so schlecht.Mit PS lässt sich so manches Foto aufmöbeln und dazu bekenne ich mich auch. Für was sonst gibt es EBV? Ich habe schon ganz andere Störfaktore beseitigt.

    Liebe Grüße
    Siegfried

    Ist sie nicht hübsch.....
    Ist sie nicht hübsch.....
    Siegfried
  • Elisabeth Hoch 29. August 2007, 10:42

    @Martina: Der Hintergrund war ursprünglich ungefähr genauso wie auf dem anderen Bild. Und so helle Reflexe auf braunen Gräsern gaben ein unruhiges Muster. Bin deshalb auf die Idee gekommen, einfach den hellen Lichtern per Licht-Schatten-Mitteltöne-Funktion etwas Helligkeit wegzunehmen und bei den Schatten etwas Tiefe. Wegretuschiert habe ich die anderen Gräser nicht. Kann ich noch weniger als das. Die helleren Flecke im dunkleren Hintergrund sind noch da, waren ursprünglich aber mal heller. Das Problem dabei ist, dass ich vorher die Konturen der Mantis exakt nachfahren muss, damit die nicht mitbetroffen wird. Und da wird es schwierig, das ganz exakt richtig zu machen. An den Fühlern sieht man meine Fehler noch am besten. Sie haben am Ende hellere Konturen, wo ich gepfuscht habe. Dort sieht man noch, wie hell es vorher war. Und um die Sache weiter zu erschweren, haben die Tiere feine Härchen und da wirds auch ungenau.
  • Gerdchen Sch. 29. August 2007, 10:09

    schon sehr skurrile Insekten
    wie aus einem Science-fiction-Film
    LG Gerd
  • Marianne Th 29. August 2007, 9:24

    Die Lauerstellung hast du perfekt eingefangen; die Freistellung ist gelungen. Schärfe, Licht und Farben gefallen mir sehr.
    LG marianne th
  • Kai Rösler 29. August 2007, 9:24

    So sehen sie aus - und Dein Bild gefällt mir gut! Leider halten sich die Gottesanbeterinnen fast immer im hohen Gras getarnt auf, da ist das Fotografieren manchmal sehr schwierig ...

    Gruss Kai
  • Romano und Therese Cotti-Gubler 29. August 2007, 9:18

    Ein ganz gelungener beschnitt. Das Tierchen sieht richtig harmlos aus- so als könnte es niemandem etwas zu leide tun! Tolle Schärfe.Th