Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

wundertüte


Basic Mitglied, Ludwigsfelde

[mann ohne namen]

http://www.youtube.com/watch?v=SpATXr6pfHA&feature=related

Vielen Dank Fons van Swaal für den doch überraschenden Votingvorschlag und an alle, die kräftig die Daumen gedrückt haben.

Was ich mit dem Foto zeigen wollte, hat sommerwind mit ihren Worten widergeben, danke.
"Dein Foto ist wieder für mich der Beweis, dass Malen mit Licht zum Ergebnis hat, in eine Stimmung still eintauchen zu können und es nicht viel mehr braucht dafür. Die Botschaft ist hier für mich oder meine eigen Philosophie: der Schatten - die Dunkelheit - macht das Licht erst sichtbar, vielmehr bedingen sich beide, Einer kann ohne den Anderen nicht bestehen, wie in dem Sprichwort: "Wo Licht ist, ist auch Schatten"
Licht und Schatten gestalteten so dein Bild im Wesentlichsten. Der "Mann ohne Namen" geht mitten hindurch an der unsichtbaren Grenze zwischen Licht und Schatten entlang - er ist selbst ein Teil davon - ein "Schattenwesen" auf seinem Weg ins Licht.
Die Steine, die Klippen das Meer und der Himmel geben die Struktur, aber wären nichts ohne die Beiden, die sich in deinem Bild hier so intensiv und eindrucksvoll begegnen - Schatten und Licht."

Kommentare 303

Informationen

Sektion
Ordner Teneriffa
Klicks 83.360
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 12. Januar 2011
386 Pro / 371 Contra

Gelobt von