Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Hans-Wilhelm Grömping


Free Mitglied, Borken

Mandarinerpel (im Schlichtkleid) in freier Natur

Mandarinenten stammen aus Asien und sind heute in ihrer Heimat (Japen, teile Chinas) vom Aussterben bedroht.
Vor 400 Jahren kamen aber schon die ersten Mandarinenten aufgrund ihrer ungewöhnlichen Schönheit nach Europa, wo sie sich in Parkanlagen bereitwillig pflegen und vermehren lassen.
In England sind Mandarinenten schon längst ein Bestandteil der heimischen Fauna geworden. Auch in Ameland gibt es einige wenige wilde Mandarinente. Von zu Zeit zu Zeit konnte ich einzelne Exemplare auf den deichnahen Gräben beobachten.
Mandarinerpel im Flug:

Mandarinentenerpel  im Anflug
Mandarinentenerpel im Anflug
Hans-Wilhelm Grömping

brütende Mandarinente:
Höhlenbrüter....
Höhlenbrüter....
Hans-Wilhelm Grömping

Kommentare 17

  • Rita Köhler 18. August 2004, 19:07

    Sehr schöne gute Aufnahme hübsches Tier
    lg Rita
  • Thomas Schwarze 18. August 2004, 10:18

    Sehr sehr schön! Obwohl die Weibchen natürlich hübscher sind... ;-)
    VG Thomas
  • Aurora G. 17. August 2004, 22:02

    Nein! Mandarinente! Super Aufnahme. mfg., Aurora
  • Monika Paar 17. August 2004, 20:48

    interessant! wusste nicht, dass sie auch in freier natur leben... dein bild samt spiegelung ist wieder spitze!
    lg
    monika
  • Jürgen Schmidt 17. August 2004, 19:27

    Im Schlichtkleid habe ich den noch nie gesehen. Schade, dass er so dicht am Ufer war.
    Gruß
    Jürgen
  • Sven Pipjorke 17. August 2004, 15:29

    Sehr stark!! Habe in freiher Wildbahn noch nie Mandarinenenten gesehen. Ameland hat ja immer mehr Seltenheiten zu bieten.

    LG Sven
  • Rainer Switala 17. August 2004, 15:22

    auch in der schlichten ausführung sehr sehenswert
    klasse schärfe
    schön auch die spiegelung
    gruß rainer
  • Hans-Wilhelm Grömping 17. August 2004, 15:15

    @ Hansjoerg: Geblitzt habe ich nicht-das Foto entstand entweder am frühen Morgen oder am Abend. Bin immer zwischen 6 und 8 Uhr und ab 19 Uhr losgewesen (es war zu heiß!).

    @ allen: Danke für eure Bildkommentare!
    LG Hawi
  • Christoph Mischke 17. August 2004, 14:43

    Wirklich auch im Schlichtkleid sehr sehenswert! Tolle Aufnahme eines Vogels, den ich bisher nur aus dem Zoo kenne.

    Schöne Grüße, Christoph.
  • Angela Doerks 17. August 2004, 14:27

    Ein hübscher Vogel - auch im Schlichtkleid. Erstaunlich, wie klar das Tier und seine Spiegelung zum Ausdruck kommen trotz des unruhigen Hintergrunds.

    Liebe Grüße
    Angela
  • Hansjoerg S. 17. August 2004, 14:20

    Das sieht schön aus,
    gut finde ich die natürliche Umgebung und schön ist die Spiegelung
    Hast du geblitzt?
    Gruss
    Hansjörg
  • Dorothea Weckmann - Piper 17. August 2004, 13:10

    ein ganz wunderschönes Foto, weil die natürliche Umgebung mit zu sehen ist, tolle schärfe und schöne Spiegelung !!
    liebe grüße dorothea
  • Sönke Morsch 17. August 2004, 12:41

    die findet man aber auch schon bei uns !!!! gruß sönke
  • El Ge 17. August 2004, 12:41

    Den könnte man für eine Dame halten. Der rote Schnabel und das fehlende weisse Kinn zeigt aber das es ein Erpel im Schlichtkleid ist.
    Gruss Leo
  • Cornelia Schorr 17. August 2004, 12:28

    Er hat versucht im Versteck zu bleiben....
    Hab das Bild auf den ersten Blick unruhig gefunden, aber wenn ich es aus der Entfernung betrachte, gewinnt es enorm an Ausstrahlung dazu :-))
    LG conny