Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.067 23

Juliane Meyer 1


World Mitglied, Oerzen

Manchmal.....

machen sich die kleinen Friesendamen gigantisch groß)))

ich weiß der Herr ist total überstrahlt...ich gestehe die Pferde sind mir von der Belichtung her viiiiieeeel wichtiger.

Kommentare 23

  • Markus Neuroth 19. Oktober 2005, 19:56

    @ IP: monster = muster. also --> musterknecht.
    mit muster ist das vorführobjekt gemeint, was ja in gewisser weise tatsächlich ein muster ist...

    ist halt eine sehr alte bezeichnung...
  • Kathrin Fölsch 21. September 2005, 20:53

    Es ist sowas von "kontrastreich"!!!
    Ich find`s toll!!!!
    LG Kathrin
  • IP Eyes 21. September 2005, 16:25

    @erklärt mit mal einer, wo der Begriff Monsterknecht herkommt?
  • Ursula Heinelt 21. September 2005, 16:11

    sche.. ich dachte wirklich er hätte einen Hengst an der Leine *G* ;-)

    ich hab auch des öfters mit meinem 300mm Probleme mit dem Licht.... ZU hell.
    Bei mir denke ich nur ein Thema des Üben...
    mal sehen sehen wie ich es hinbekomme wenn ich Friesen mit ihren Monsterknechte ablichte BALD *freu*

    Grüße
    Ursula
  • IP Eyes 21. September 2005, 15:45

    @Sonja, ich glaube man sieht, dass er verdammt gut sein muß. So klasse wie die Stute sich präsentiert. Wow. Ich war ja mal wieder so naiv und verträumt, dass ich nicht einmal wußte, dass extra Leute für das Vorführen der Pferde engagiert werden udn bezahlt werden. Mir erklärte das nur eine Freundin bei der Arabzuchtschau in Neustadt/Dosse.
    lg, Ina
  • Foto Dreams 21. September 2005, 11:34

    @Juliane Kann dich verstehen. Meinen alten Bildschirm hab ich damals sofort verschrottet, er bekam die letzten Schwarzstufen einfach nicht mehr hin und ich habs nie bereut!!! Ein guter Bildschirm (muß ja nicht teuer sein, Röhre ist ohnehin noch meist besser, als TFT) ist einfach ein Muss für die Bildbearbeitung. Das ist mittlerweile das Letzte an dem ich sparen würde. ;-)))
    LG Tina
  • Juliane Meyer 21. September 2005, 11:30

    OKEE Tina ich werd mal gucken...hier aus dem Bildschirm ist leider nicht mehr heraus zu holen aber zuhaus werd ichs testen...Danke für den Link))
    Das kann sicher sein denn ich hab viele ähnlich belichtete Bilder wie bei Sonja und die mag ich irgendwie auf meinen Monitoren alle nicht *grummel*
    LG
    Juliane
  • Foto Dreams 21. September 2005, 11:23

    @Juliane Ich glaube, du kannst dich sehr wohl mit richtig belichteten Bildern anfreunden (wobei das jetzt nicht heißt, daß deine Bilder schlecht sind!!!). Denke zwischen der wirklich traumhaft guten und perfekten Belichtung von Sonja und deinen immer sehr hellen (mir übrigens auch generell etwas zu hellen) Belichtungen liegt einfach nur ein anderer Bildschirm bei der Bearbeitung.
    Leg dir mal die für mich bisher beste Seite zur Bildschirmkalibrierung der Graustufen hier rein:
    http://www.werbefoto.at/d_base/calibration.htm

    Nachdem ich an meinem Bildschirm dann endlich ALLE Schwarz- und Weißbereiche sauber sichtbar kalibriert hatte, ging mir ein Licht auf, warum ich so oft Anmerkungen wegen Flecken im Hintergrund etc. bekam. Ich hab meine alten Bilder durchgeschaut und konnte nur noch den Kopf schütteln, was ich zuvor hier eingestellt hatte ..... aber ich hatte es an meinem Bildschirm einfach nicht besser gesehen. ;-)))))

    Hoffe ich konnte dir ein bischen helfen.
    Liebe Grüße
    Tina
  • G T 21. September 2005, 10:43

    gtt - ganz tolles tier .-)
  • Juliane Meyer 21. September 2005, 10:26

    *lach* ja Sonja der ist man lütt))) und klar gehts ich hab ihr auch ab und an in den A... getreten aber ich mags heller lieber, deines ist mir persönlich zu dunkel, weiß auch nicht warum aber ich kann mich mit meinen "richtig" belichteten Bildern nicht anfreunden.
    LG
    Juliane
  • erica conzett ec 21. September 2005, 10:21

    eine tolle schönheit
    ein so geschwungener nacken.
    toll erwischt
    lg erica
  • Sonja Steubesand 21. September 2005, 10:16

    @ Jule:
    Dieser Glatzkopf ist einer der besten und bekanntesten "Monsterknechte" in Friesland. Er ist einfach klasse!
    Ich sag jetzt mal nicht, wie gross er ist, um den Eindruck der riesigen Pferdedame weiterhin wirken zu lassen ;-).

    Zur Belichtung:
    Doch, es geht schon, die schwarzen Pferde UND die weiss gekleideten Vorführer mit Zeichnung abzulichten. Dafür musst Du Deine 10D aber in den Ar... *oups!* treten, sonst belichtet sie falsch.
    Gonda F.T.
    Gonda F.T.
    Sonja Steubesand


    LG
    Sonja
  • Claudia I. 21. September 2005, 10:08

    sehr beeindruckende Erscheinung diese Stute ...ich find den Vorführer auch passend ...ja diese weißen Klamotten sind echt der Horror ...da kommen die Leute freudestrahlend an ...und sie haben sich extra für´s Bild schick gemacht ...in knalle weiß *kreisch ...
    LG Claudia
  • Kerstin Lührs 21. September 2005, 9:33

    Ich find auch ihrgendwie passt dieser Menschenkopf zum Bild.
    Sie, die tolle wallawallamähne, und bei ihm möchte man ein Stück Speck nehmen und ihn auf Hochglanz polieren, ne das passt schon.
    Und diese weiße Uniform hat mich in Dillenburg schon gestört.Ich kann dich verstehen!
    LG Kerstin
  • LOLO U. MAD 21. September 2005, 9:22

    Sehr beeindruckend der Größenunterschied und eine hübsche Friesendame.
    LG mad u. lolo