Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

hopeless case


Free Mitglied, Erfahrung gut

°manchmal gibt es keinen trost°

camilla
mein dackel-schäferhund-mischling

so besonders wie du warst
wirst du immer
einen ganz besonderen
platz in meinem herzen
einnehmen

Kommentare 2

  • Ingrid Sihler 14. März 2011, 19:27

    ich habe mal einen wunderschönen Text gelesen,
    gewidmet einem geliebten Hund, vielleicht freut sich auch Deine Camilla darüber, wo immer sie auch sein
    mag ...


    When God had made the earth and sky, the flowers and trees,
    he then made all the animals and all the birds and bees.
    And when his work was finished not one was quite the same.
    He said, I`ll walk this earth of mine and give each one a name.
    And so he travelled land and sea and everywhere he went,
    a little creature followed him, until his strength was spent.
    When all were named upon the earth and in the sky and sea,
    the little creature said “Dear lord, there`s not one left for me.”
    The father smiled and softly said “I`ve left you to the end.
    I`ve turned my own name back to front and have called you
    DOG, my friend”

    (Verfasser unbekannt)


    Ingrid
  • ESHA 13. September 2010, 23:18

    Das stimmt.
    Und dann versucht man es trotzig auszusitzen oder eine Möglichkeit zu finden, die Zeit zurück zu drehen.
    Und man überlegt, ob man etwas hätte anders machen können, man fühlt eine diffuse Schuld und kann sie nicht genau benennen.
    Und irgendwann kommt ein Moment, in dem man es wirklich begreift, man fühlt es in sich.
    Das tut furchtbar weh und es zerreißt einen. Die Kraft sich dagegen zu wehren ist weg.
    Und seltsamerweise wird es ab diesem Zeitpunkt besser.
    Vielleicht liegt es daran, das es das alte Leben nicht mehr gibt, da ist diese riesige Lücke...
    Deswegen muß man sich selbst neu definieren und anders werden, quasi als Wegzoll.
    Ich wünsche Ihnen für diesen Weg das was sie brauchen:
    Die liebevolle Erinnerung an Ihren Hund...