Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
mancher wilder speichel unterwirft hintertückisch meinen modrigen gedanke

mancher wilder speichel unterwirft hintertückisch meinen modrigen gedanke

Peter SchayolGhul


World Mitglied, Bremen

mancher wilder speichel unterwirft hintertückisch meinen modrigen gedanke

im Sprinkenhof in Hamburg

Titel: http://www.outofmymind.de/

[digital, 20mm, 1sek@9, 16:44h, 12.11.2007, arw_26]

Kommentare 10

  • Kai Rösler 20. November 2007, 23:27

    Schön und Coool!
    Gruss Kai
  • Have A Look 16. November 2007, 0:33

    Das wirkt erst durch die Ungleichmäßigkeit in der Gleichmäßigkeit. Wunderschöne Farben, die hier noch feiner zur Geltung kommen, als bei deinem anderen farbigen Foto dieses Stiegenhauses.
    Grüßies Karin
  • Claus Döpelheuer 15. November 2007, 21:12

    das ist gut...

    mir gällt farbe klasse...

    das...c
  • ber ni 15. November 2007, 9:11

    peter..ja. vom 26. auf 27. hab ich erstmal nen krankenhaustermin. danach schaue ich weiter.
  • Rolf Kurtz 15. November 2007, 8:03

    wo Du diese Schnecken immer findest :-))
    wieder sehr gelungen.
    lg Rolf
  • Marco Pagel 14. November 2007, 22:18

    Riecht nach Nackenschmerzen ;-)
  • DerMueller 14. November 2007, 20:15

    !

    LG Albert
  • ber ni 14. November 2007, 19:30

    da wird mir schon vom hinschauen schwindelig.


    ps.

    lass uns das mit dem kamerarückgebeundschnackentreffen mal nächste woche machen bitte. vielleicht mit modrigen schnittchen einspeicheln bei familie s.
  • bri-cecile 14. November 2007, 19:09

    Schöne Perspektive!! Wäre witzig, das gleiche Bild noch mal von oben...?!?!
    Spruch hab ich leider auch nicht verstanden!?!
    LG bri-cecile
  • Andreas Kutzke 14. November 2007, 18:32

    Sehr schönes Bild nur verstehe ich den Spruch dazu nicht.
    Gruß Andreas