Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albrecht Klöckner


World Mitglied

Kommentare 3

  • Nick Wehr2 12. Januar 2009, 22:04

    Der Titel wie immer originell :-D

    LG Nick
    (das bild finde ich übrigens ebenfalls gut ;-)
  • Albrecht Klöckner 12. Januar 2009, 21:50

    Interessanter Versuch mit dem Gasbrenner, Werner!
    Wir haben einmal probiert aus einem ins dicke Eis gehackten Loch so viel Wasser über die zerkratzte Eisfläche zu schöpfen, dass über Nacht wieder Blankeis entstehen sollte, aber es wurde sehr buckelig und nicht mehr schlitschuh-tauglich...
    Die Synchronität meines Gespanns kann mit SDM-Gespannen nicht mehr mithalten, wenn es um schneller bewegte Motive geht - irgend etwas muss ich wohl realisieren - die Fischertechnik-Pneumatik-Auslöse-Mimik ist noch immer im experimentellen Zustand.
    Mit Natureislauf ist es jetzt wohl erst mal wieder vorbei, für morgen ist Regen mit Glatteis angesagt. So schön wie vor einem Jahr ist es selten zu haben:
    Schubspannungssprödbruch
    Schubspannungssprödbruch
    Albrecht Klöckner

    und hier bei John Hart kann man das sogar frei wählbar in 3D betrachten:
    http://www.stereo3dgallery.com/cgi_bin/gallery/imageviewg.cgi?PicID=717
    Aber vielleicht bringt der Winter ja noch wieder etwas wirklich Winterliches?! Dann werden wir den Frühling um so freudiger begrüßen!
    Gruß
    Albrecht
  • Tiefenrausch 12. Januar 2009, 11:34

    Die Vorbereitung zum Schlittschuhfahren ?
    Ich hab mal mit einem sehr großen Gasbrenner in einer 3/4h unter Einsatz von ca. 5kg Propangas eine hubbelige Eisfläche oberflächlich angeschmolzen. Nach kurzer Zeit war sie wieder gefroren und wir konnten auf einer Fläche von ca. 150qm herrlich Schlittschuhlaufen. Unangenehm erwies sich allerdings der Stinkstoff der dem Propangas beigemischt ist - der gaste nämlich sehr lange aus der Eisoberfläche aus. Trotzdem wars ein tolles Vergnügen für die Familie und viel preisgünstiger als der Eintritt in ein Stadion und viel schöner - da in der Natur - wars obendrein :-)

    eine schöne Winterlandschaft Albrecht!

    Ps. Durch die leichte Asynchronität kommt der Schattenwurf der Schneewolke freischwebend im Raum rüber - sieht absolut toll aus!

    Servus vom Werner