Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
man vergisst sie nie ...

man vergisst sie nie ...

416 11

Janet Stanisch


World Mitglied, Salzgitter

man vergisst sie nie ...

die Tiere,die man mal hatte ...

unsere Yuki ist seit 2008 spurlos verschwunden


ein Foto aus dem Archiv,hier ist sie 1 Jahr alt




Ich vermisse sie ...
Ich vermisse sie ...
Janet Stanisch

Kommentare 11

  • Esther Fischer 29. November 2013, 18:52

    Schön, dass man die Erinnerungen an unsere lieben
    Vierbeinern zeitlebens in uns tragen dürfen - es hilft
    uns, nicht traurig zu sein, dass sie nicht mehr sind, sondern dankbar, dass sie bei uns waren:-)
    Aber ich kann dir nachfühlen - ich habe vor 8 Wochen
    unseren geliebten Herby beerdigt......
    Liebe Grüsse Esther
  • Ruthchen1 3. November 2013, 0:40

    Wenn ich mir die kleine Maus so ansehe, kann ich verstehen, daß euch der Verlust/die Ungewißheit sehr wehtun ... würde mir auch nicht anders gehen!
    Wir drücken euch alle Daumen und Krallen, daß die Kleine doch wieder wohlbehalten zu euch zurückkommt!!!
    LG und viel Glück
    Ruthchen1
  • Ingrid Sihler 7. Oktober 2013, 23:58

    Ach, liebe Janet, man leidet schon unendlich, wenn das
    geliebte Tier stirbt, bei mir sind es erst wenige Monate
    her und es tut so arg weh, aber ein Tier zu vermissen,
    wie schlimm muss das erst sein ....kaum zu ertragen...
    eine wunderschöne Erinnerungsaufnahme an Deinen
    geliebten Schatz

    glg
    Ingrid
  • Esther Fischer 7. Oktober 2013, 18:12

    Ja man vergisst sie nie und wünscht sich, sie mögen
    in einem grossen Katzenhimmel oder noch besser
    in einem riesigen Tierparadies hinter dem Regenbogenland
    weiterleben. Ihre Freundschaft wird uns immer in
    Erinnerung bleiben.
    Liebe Grüsse Esther
  • Heike T. 7. Oktober 2013, 10:22

    Da sahst Du was! Und auch für verstorbene Tiere gilt das.
    LG, Heike
  • Christine Kiechl 7. Oktober 2013, 8:27

    Ja, in unseren Herzen werden die geliebten
    Miezen immer einen Platz haben, bei Dir kommt noch die
    lange traurige Zeit des Hoffens hinzu.
    LG Christine
  • Jü Bader 7. Oktober 2013, 7:38

    Da gebe ich dir recht. Wir hatten einen Katzenwurf und mussten die Jungen abgeben. Und noch heute nach einem Jahr trauere ich ihnen nach. Dabei erinnert mich das schöne Portrait deiner Mieze an unseren Jolly vom Aussehen her!
    lg jürgen
  • Astrid Wiezorek 6. Oktober 2013, 23:24

    Ich verstehe dich nur zu gut. Die Ungewissheit ist so schlimm, man wird sich immer wieder die ein und die selbe Frage stellen was aus dem Kätzchen geworden ist und wo sie geblieben ist.
    LG Astrid
  • Ursel von der Küste 6. Oktober 2013, 21:47

    die ungewissheit muss furchtbar sein ...
    ich hoffe deine schöne hat liebevolle menschen gefunden und ist nicht in böse hände geraten.
    lg
    ursel
  • Rolä 6. Oktober 2013, 19:40

    Oooo ja das ist schlimm, es ist vom Gefühl her schlimmer, als wenn ein Tier tod ist! Alles Gute aus der Schweiz und lieber Gruss von Roland
  • Jette H. 6. Oktober 2013, 19:27

    Kann Dir soo gut nachfühlen...uns ging und geht es auch so...die Ungewißheit ist das Schlimmste.

    Und es kann noch so lange her sein .... :

    Ostap - Vermisst seit 3.11.2002 ....
    Ostap - Vermisst seit 3.11.2002 ....
    Jette H.


    (mein allererstes Foto - eigentlich eher als Vermisstenanzeige - hier...man hat nichts unversucht gelassen...)

    Lieben Guß
    Jette

Informationen

Sektion
Ordner Yuki (vermisst)
Klicks 416
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera CYBERSHOT
Objektiv ---
Blende 2.2
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 11.9 mm
ISO 100