Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christoph Mischke


Free Mitglied, Hösbach

Man kann ihn drehen und wenden ...

... wie man will - der Fisch lässt sich einfach nicht schlucken.

Der Graureiher hat sich wirklich oft bemüht, aber diese Beute war eine Nummer zu groß für ihn. Der Fisch hat bei den zahlreichen Versuchen ziemlich gelitten und wurde letztlich von den Teichhühnern verspeist.

Wieder eine "Konserve" von mir (Aufnahme vom 06.08.2004)

Canon EOS 10D mit EF 100-400 L IS USM @400 mm, 1/750 s, f6.7, ISO 400,
Stativ, Kabelfernauslöser, Tarnzelt

Weitere Beute-Bilder:

Fette Beute!
Fette Beute!
Christoph Mischke
Weniger is(s)t mehr ...
Weniger is(s)t mehr ...
Christoph Mischke
http://www.natur-fotos.net

Kommentare 21

  • Stephan Preißler 28. August 2004, 16:49

    hab lange auf weitere Schluckversuche gewartet. da isses endlich. ;-)

    Ist wieder ein faszinierend gutes Bild aus deiner Serie. Das Licht ist einsame Spitze. Der Hintergrund ist eben Natur pur. ;-)
  • Claudi St. 26. August 2004, 22:24

    auch wenn ich ein bisschn spät dran bin, Deine Reiher-beim-Fischfang Dokumentation ist mal wieder genial, gefällt mir sehr! Aber natürlich traurig für den Reiher, dass die Mahlzeit für ihn zu groß war, und traurig für den Fisch, dass es ihn trotzdem noch erwischt hat!
    LG, Claudi
  • Gerhard Wo 26. August 2004, 12:36

    absolut starkes bild
    ligrü Gerhard
  • Christoph Mischke 25. August 2004, 12:44

    Nochmals herzlichen Dank für die netten Anmerkungen!

    @V. Munnes:
    Reiher schlucken die Beute nach meiner Erfahrung immer ganz oder gar nicht.

    @Dirk:
    Es handelt sich um Morgenlicht.

    Schöne Grüße, Christoph.
  • Dirk Vorbusch (GDT) 25. August 2004, 3:38

    Gefällt mir sehr gut in dem tollen Abend? Licht.

    Gruß Dirk
  • Katja Eberhard 24. August 2004, 10:24

    Da kann man nix besser machen. Perfekte Gestaltung bei einem schönen Motiv mit einem schon übel zugerichteten Fisch bei herrlichem Licht.
    Wieder sehr gut gemacht.

    Grüsse Katja
  • V. Munnes 23. August 2004, 18:02

    ......die Fortsetzung ! ; - ))))
    Ich hätte gedacht, dass ER es in kleineren Portionen schafft !?
    Beim nächsten dann ! *ggg*

    vlG------------------------------------------------volker-
  • Günter Lange 23. August 2004, 11:40

    Ist schon echt klasse, wenn man solche Fotos machen kann. Da ist viel Geduld notwendig und oft wahrscheinlich stundenlanges verharren im Tarnzelt.
    Respekt für diese technisch auch sehr ansprechende Aufnahme.

    Viele Grüße, Günter
  • Christoph Mischke 23. August 2004, 9:29

    Vielen Dank für Eure lieben Anmerkungen!

    @Sönke:
    Der Meinung bin ich auch ... ;-)

    Schöne Grüße, Christoph.
  • Stefan Ott 23. August 2004, 9:27

    Tolle Serie mit klasse Licht!
    Liebe Grüße von Stefan
  • Anne Gie. 23. August 2004, 9:24

    Also die Serie dieser Bilder ist dir einfach nur super gelungen !!!!! Sowas von schöne Aufnahmen....wirklich klasse !!!
    Ich bin immer wieder begeistert wenn du uns hier so tolle Szenen zeigst.Der große Fisch ist ja schon ein ziemlicher Happen.... ;O))
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    ANNE
  • Carsten Heyer 22. August 2004, 22:47

    Der arme Fisch ! :-)))
    Wieder ein klasse Bild aus der Serie.
    v.G.
    Carsten
  • Sönke Morsch 22. August 2004, 22:39

    absolut galerie unwürdig !!!!!!!! ;-))) gruß sönke
  • Wolfgang Knorz 22. August 2004, 22:17

    Das ist Wildlife wie es mir gefällt, dazu in einer tollen Schärfe.

    Gruß
    Wolfgang
  • Michael Reutlinger 22. August 2004, 21:58

    ich wäre ja mal froh hätte ich solche Konserven :-)

    Der arme Reiher, jetzt hat er so schön gefischt und dann wars doch nichts...

    Wie immer eine klasse Aufnahme

    lg
    michael