Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Insulaire


Pro Mitglied, Ile de Ré

"Mamatschi"

... oder "Das Thema ist längst nicht passé"
*

Was hat nur jeder gegen Pferd?
So'n Pferd, das schmeckt doch nicht verkehrt.

Ich weiß, dass schon die Alten sungen,
was gern man mit Genuss verschlungen :
Vom Rossfleisch, das der Knab' begehrte,
doch seine Mutter ihm verwehrte!

_ "Mamaatschi, schenk mir ein Pferdchen.
Ein Pferdchen wäääär mein Paradies.
Mamaaatschi, Lasagne ohne Pferd ... is fies ..." _

Ahsooo, es geht hier um Betrug?
Und davon habt Ihr schon genug?
Najaaa, gewöhnt Euch einfach dran.
Dann - schmeckt Euch ALLES - irgendwann.

Die Reichen füllen ihre Taschen.
Lasst Euch doch einfach überraschen.

Kommentare 15

  • hans wie Land 2. Juni 2013, 14:46

    musik ist immer guT.......od.so........ ! g.hans
  • manfred.art 13. März 2013, 14:21

    ich finde die arbeit wunderbar in der gestaltung.. glg manfred
  • Jü Bader 8. März 2013, 13:45

    Eine tolle Bearbeitung des Themas in Wort und Bild: zum Schmunzeln und zum Nachdenken!
    lg jürgen
  • Dorothee K. 8. März 2013, 10:21

    Also "Katzenfleisch" wäre für mich mehr der Schocker gewesen.... Wäre ich je Mutter gewesen, hätte ich meinem Kind verboten, mich Mamatschi zu nennen. Zur Zeit stehen ja nur Lebensmittelentsetzensnachrichten in der Zeitung. Bio-Eier gelogen, vergiftetes Tierfutter aus Serbien, Ikeas Mandelkuchen und und....
  • OH PhotoART 8. März 2013, 10:03

    Sehr schönes Composing...gefällt mir als altem Musikliebhaber besonders....! lg Olaf
  • Joachim Haak 8. März 2013, 8:44

    einfach mal Lasagne selber machen,
    um den Geschmacksnerv zu überraschen ;o)
    LG Jo
  • Raymond M. 8. März 2013, 1:02


    http://www.youtube.com/watch?v=6k9qFMYvVdo
    ... und dann wurde er Salami Produzent
    R
  • 100 Jahre GerhARTd 7. März 2013, 22:42

    zum bild...ganz toll gemacht...zum thema...am besten man holt sein fleisch beim metzger das vertrauens...
  • ann margAReT 7. März 2013, 22:25

    ein heißes thema,
    und ich esse nicht alles, und ganz besonders möcht ich wissen, was drinn ist, wenn ich es kaufe...

    aber dein bild ist super gemacht und mit deinem text eine echt starke arbeit...
    gefällt mir sehr, wie du das thema ansprichst.
    ann
  • Lieselotte D. 7. März 2013, 20:08

    Ich finde den Betrug nicht gut. Es sollte nur offiziell deklariert sein. Braten von Pferdefleisch schmeckt jedoch gut.
    LG Lieselotte
  • Treborn Sellen 7. März 2013, 19:28

    Jeder isst was er ist....prima Bild Insu...auch der Text wieder!!!
    LG Nelli
  • Klacky 7. März 2013, 18:11

    Insu,
    man sollte wieder mal auf den Volkston achten bei der Musik.
    :-)
  • Alfi54 7. März 2013, 18:09

    der Knaller, der Text ... lach, lach ... dennoch ein gutes Bild ... LG Alf
  • Insulaire 7. März 2013, 18:04

    Klacky,
    zu Deiner Frage hier eine Antwort aus 'YahooClever'
    :
    "Volkston" wurde im ausgehenden 18. Jahrhundert zu volkserzieherischen Zwecken formuliert. Weg von den ungehobelten, schrägen und aufmüpfigen Tönen und hin zum wohltemperierten Volkslied/-musikstück. Beispiel auch "Der Mond ist aufgegangen".
    *
    Klacky, mir ist's auch egal, da ich fast alles esse;
    nur möcht ich es vor dem Kauf und Verzehr wissen.
  • Klacky 7. März 2013, 17:51

    Franzosen essen doch alles.
    Oder ist das nicht mehr so.
    Mir sagte mal ein Chinese beim Essen im chinesichen Restaurant, wohin er mich eingeladen hatte und als die Quallen auf den Tisch kamen:
    "Wir Chinesen essen alles, was im Meer schwimmt und kein Schiff ist, was auf dem Land lebt und kein Panzer ist und was fliegt und kein Flugzeug ist."
    Die Quallen habe gut geschmeckt.
    Was mich hier oben aber interessiert:
    Was ist ein Volkston?
    Gruß,
    Klacky,
    der heute Abend Rouladen bekommt.
    Aus was? Ist mir egal.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Digiart
Klicks 421
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz