Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Mama, wo ist denn da die Speicherkarte?

Mama, wo ist denn da die Speicherkarte?

717 9

propolis


World Mitglied, Berlin-Halensee

Mama, wo ist denn da die Speicherkarte?

Berlin. 16.06.2011. Hiroshimastraße

Achtung: Dieses Foto darf angemerkt werden. Meine letzten Fotos blieben nahezu ohne Resonanz ;o(

Aus Anlaß des 150. Jahrestages des Freundschafts- und Handelsvertrags zwischen Japan und Preußen findet in der Vertretung von NRW beim Bund eine Ausstellung japanischer Technologie der letzten Jahrzehnte statt.

Neben dem ersten Kühlschrankgroßen Telefaxapparat , der noch zusätzlich ein Wählscheibentelefon benötigte und lahm war und den neuesten USB-Sticks und SD-Karten mit 64 GB (!) ist auch diese Kamera aus dem Jahr 1966 zu sehen.

Eine "Revue Auto Half S" von Ricoh. http://camerapedia.wikia.com/wiki/Ricoh , eine sogenannte Halbformatkamera http://corsopolaris.net/supercameras/half/halformat6s.html

http://www.youtube.com/watch?v=SXmhyc_QynE

Lumix DMC-TZ 5 black (BEA Adobe PSE 6)

Mit dem Zweiten knipst man besser
Mit dem Zweiten knipst man besser
propolis
.....und heute nimmst Du Photoshop
.....und heute nimmst Du Photoshop
propolis

Kommentare 9

  • FunX 25. Juni 2011, 23:59

    Sehr schön abgelichtet,
    ein Denk-Mal....
    ++++
    LG
    FunX
  • ESC 20. Juni 2011, 16:24

    ... ein schöner Oldtimer - bei " REVUE " denk ich fototechnisch allerdings immer an " Neckermann machts möglich " ...
    Gruß Eckart
  • Cinella 18. Juni 2011, 21:29

    Das ist aber für diese Zeit, schon eine Hightech-Variante ... mag ich :-))

    Glg Cinella
  • CubaJoe 17. Juni 2011, 21:51

    Hallo propolis,
    ein prima Foto mit prima Information dazu.
    Hoffentlich verschwindet die analoge Fotografie noch lange nicht. Und mit großen Speicherkarten kann diese Kamera auch mithalten.In Relation heute zu damals. Erhält man doch aus einem 36iger Film 72 Bilder. Ich kann mir die Prospekte der 60iger richtig vorstellen. Massenhaftes Bildvergnügen mit nur eimem Film....

    LG
    CubaJoe

  • AnJa Fi 17. Juni 2011, 20:43

    hach, schöne alte Zeit! :o)
  • Frederick Mann 17. Juni 2011, 15:30


    lol...
    the title is golden
    (the camera too
    )
  • Angelika Marko 17. Juni 2011, 12:29

    Was für eine Rarität.
    Sehr gut von Dir in Szene gesetzt.
    Mit Deiner Info hast Du völlig Recht
    Das ist der Lauf der Zeit
    Auch Dir ein schönes Wochenende
    LG Angelika
  • Herbert Talinski 17. Juni 2011, 12:23

    In manchen Fotogeschäften weiss heute schon keiner mehr, wie man einen Film einlegt! Oder wie die Kamera geöffnet wird.
    Ein gelungenes Produktfoto, vielleicht wär's noch besser ohne Blitz.
    LG Herbert
  • nitonga 17. Juni 2011, 11:05

    ein schönes altes stück . . fast schon in vergessenheit
    geraten . . ja, damals ging`s noch ohne . . die gute speicherkarte . . gefällt mir . . deine reihe. .
    lg moni

Informationen

Sektion
Ordner Museen,Medien&Kultur
Klicks 717
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ5
Objektiv ---
Blende 3.8
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 6.3 mm
ISO 100