Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ines Pérez Navarro


Free Mitglied, Dresden

mamá escéptica

Pentacon F, 50mm, Bel. 5,6/100
"Skeptische Mutter"?
Und wie seht iht eure?

Kommentare 13

  • Ines Pérez Navarro 25. Juli 2003, 13:57

    @Helena: Danke, nun jasie kann auch anders, aber das ist schon sowas wie Grundeinstellung. Oft trifft sie damit auch ins Schwarze.
    Gruesse Isis
  • Helena Ludwig 25. Juli 2003, 11:21

    Ein schönes Portrait. Die Nachdenklichkeit gefällt mir sehr gut und so scheinst Du sie als skeptischen Menschen toll getroffen zu haben.
    Servus aus Wien
    HELENA
  • Ines Pérez Navarro 24. Juli 2003, 20:42

    Ohhh es kommt ja doch noch wat....((-:
  • Schimaere Zyklothyme 24. Juli 2003, 20:41

    so:
  • Wurzn Sepp 24. Juli 2003, 18:11

    Meine Mutter: )O.O(

    :) wurznsepp
  • Ines Pérez Navarro 24. Juli 2003, 18:02

    Kees: danke!

    Eigentlich wollte ich
    DAS SICH HIER DIE ELTERN TREFFEN!!!
    Wo blei`m die???

    Isis
  • Kees Koomans 24. Juli 2003, 17:55

    Schöne Portrait aufnahme, gefällt mir sehr gut.

    Gruss. Kees.
  • Ines Pérez Navarro 24. Juli 2003, 17:44

    @Trudi: Gut!!! Den habe ich meine ganze Kindheit versucht zu ergruenden!
    Haste auch n Mutter- Vaterbild zum drunterstellen?
    Was Markantes.
    Isis
  • Ines Pérez Navarro 24. Juli 2003, 17:17

    @Falk: ich glaube, dieses Bild trifft meine Mutter am besten, den Skeptikerin ist sie durch und durch.......
    Zum Logo: Das ist eine von mir erstellte Vektorgrafik..das kann man in Macromedia Freehand, Corel Draw oder Adobe Illustrator fabrizieren....mit Bezierkurven.
    Gruesse Isis
  • Falk Richter 24. Juli 2003, 17:05

    [Mutter] Und meine ist einfach ein bissl durchgeknallt... noch schlimmer wie ich selbst *g*
    Zum Photo: "...auch wenn man nur eine Situation betrachtet, die eigentlich nix mit einem zu tun hat." Und genau so kommt es hier für mich rüber, wenn ich mir den Ausdruck betracht'. Sie beobachtet irgendwas (vielleicht sitzt sie irgendwo, im Park meinetwegen) und weiß anscheinend noch net wie sie damit umgehen soll.
    Tschaui Falk

    (Sag mal Isi wie bekommst Du denn immer die Muschel auf Deine Bilder? Eigenen Pinsel im PS erstellt?)
  • Ines Pérez Navarro 24. Juli 2003, 16:39

    @Sfrz: OooooH`danke, ich hoffe, es werden noch mehr, denn das Thema Mutter von verschiedenen Menschen beleuchtet, hat doch sehr tiefe Gedanken, Gefuehle und vor allem ist es die Waerme, die man nieee wieder bekommt....etwas einzigartiges, wenn auch manchmal so anzuschaun, wie meine....so sind sie eben....und Skepsis gehoert dazu...auch wenn man nur eine Situation betrachtet, die eigentlich nix mit einem zu tun hat.
    Muetter haben viele Gesichter...
    Meine betrachtet gern alles kritisch und aengstlich...somit verfehlt das Bild die Gesamtaussage nicht.
    Ich hoffe, es kommen noch paar!
    Pfiat di
    Isis
  • Servus Franz 24. Juli 2003, 16:34

    sie schaut sehr kritisch,aber auch ein bisschen in sich versunken !
    schöner Ausschnitt,interessantes Bild !
    sfrz
  • Ines Pérez Navarro 24. Juli 2003, 15:52

    Na so mit den Muettern, die alles argwoehnisch betrachten schein t ihr`s ja nicht zu haben....wie waer`s wenn ihr eure einfach hier drunter stellt...(-;
    Ich waer gespannt!
    Gruesse Isis

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 368
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz