Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Malachit

Die interessantesten Stücke aus der Mineraliensammlung meines Vaters – alle in deutschen Mittelgebirgen gefunden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mineralienkundige FC-Freunde meine Angaben prüfen und gegebenenfalls richtigstellen!

Malachit ist ein Verwitterungsmineral im Umfeld von Kupfererz.
Chemisch gesehen handelt es sich um Kupferhydroxid-Carbonat – wie der "Grünspan" oder die "Patina" auf alten Kupfergegenständen.

Die Kristallform ist monoklin-prismatisch(2/m). Die Kristalle sind meistens gebändert geschichtet (links) oder als Nadeln ausgebildet (rechts).

Diese 20 bis 35 mm großen Stücke stammen aus den Kupferminen im Mansfelder Land (Sachsen-Anhalt).

Malachit ist als Schmuckstein der antiken Ägypter und Römer berühmt geworden.

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner GLÜCK AUF!
Klicks 504
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A35
Objektiv Sony DT 35mm F1.8 SAM (SAL35F18)
Blende 2.2
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 35.0 mm
ISO 1600