Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Mal ein Foto von 1987 > 750 Jahre Berlin Fahrzeugausstellung  I

Mal ein Foto von 1987 > 750 Jahre Berlin Fahrzeugausstellung I

Ralf Göhl


Pro Mitglied

Mal ein Foto von 1987 > 750 Jahre Berlin Fahrzeugausstellung I

Das Wetter na ja, für den Garten zu feucht.

So finde ich mal die Zeit meine Bild- Dateien ein wenig auf Vordermann zu bringen.
Bei meinen neu gescannten Dias befinden sich auch eine ganze Reihe von 1987.
Zu dem großen Ereignis "750 Jahre Berlin" waren wir mit unserer kalten 01 1531 bei der Fahrzeugausstellung natürlich mit von der Party.
Ja es war wirklich abends immer wenn die Pforten geschlossen hatten in dem 175 005 Jugendklub- Zug "Ernst Thälmann" Party- Time.
Da steppte im wahrsten Sinne des Worts der Bär.
In jeder Beziehung doch nun genug davon sonst wird es peinlich.
Aber auch nicht nur deswegen war es eine herrliche dazu noch gut bezahlte Sache da in Berlin.
Ja ohne Zweifel es wurde damals schon etwas geboten bei und nach der Fahrzeugausstellung.

Auf der Aufnahme von unsrer Lok der 01 1531 geschossen befindet sich auch wieder eine schöne Spieglung in der Führerhausseitenscheibe.
Natürlich darf der Telespargel noch heute extendierend mitten im Bild nicht fehlen.
Alles von hinten ist vielleicht nicht so prickelnd :-(
Bitte das zu entschuldigen es war nur so ein Zeitvertreib zum Wochenanfang.

Euer Ralf

Kommentare 8

  • BayernPreuße 4. Dezember 2015, 13:09

    Hallo Ralf,

    Auch ich habe mich dort rumgetrieben... Allerdings war ich aus der heutigen FC wohl der jüngste damals vor Ort. Zarte sieben Jahre jung. Mein Vater war damals Speisewagendispo in den Baracken dort am Wriezener Bahnhof... Aber auch diese stehen nicht mehr. Der VT 175 stand oft genug auch in Spindlersfeld (Bezitk Köpenick). Mein Vater hatte damal organisiert, dass meine Kindergartengruppe eine Führung mit Verpflegung usw. Als Steppke durfte, wer wollte, auch auf dem Führerstand Platz nehmen. So klein wie ich war, konnte ich gar nicht über die lange Schnauze des VT schauen, was für mich extrem beeindruckend war!

    Später zu Lehrzeiten bin ich über zehn Jahre später wieder auf den Führerstand des Görlitzers gekrochen und... Die Illusion des kleinen Kindes war dahin! Heute steht der Ernst-Thälmann-Express 1:87 in meiner Vitrine gleich neben 52 6666 aus dem BW Schöneweide. Auch wenn ich die nie in Aktion erlebt hatte, haben sie mich doch ein Stück auf meinem Weg begleitet und auf beiden Führerständen habe ich geträumt!

    Gruß Alex
  • Steffen°Conrad 30. April 2014, 15:13

    Na guck an der gute alte Wriezener.
    Schön mit Stadtbahner, Diesel und Dampfloks.
    Lange her, kaum noch Eisenbahnen da und am ex RAW...heute stehen da Baumärkte und ein Metro......
    vgsteffen
  • Ralf Göhl 29. April 2014, 9:27

    @ Falk,
    erstaunlich immer wieder festzustellen das vor Jahren man am selben Ort war ohne sich zu kennen.
    Genau es war die Ausstellung am Wriezener Güterbahnhof.
    An die ich gern zurück denke.
    Nun erneut umso mehr da die Dias vor kurzen erst den Scanner verlassen haben.
    Ehrlich gesagt von den Gedöns hatten wir gar nicht mitbekommen interessierte uns auch nicht.
    Gruß Ralf
  • FaLa 28. April 2014, 21:47

    Das ist doch die Ausstellung auf dem Wriezener Güterbahnhof gewesen, oder? Auf der war ich auch - da müsste ich mal in den Diakisten nachschauen.
    Auf dieser Ausstellung habe ich Jochen Kretschmann, Lokführer und Verfasser von "Feuer,Wasser, Kohle" kennengelernt...
    Da gab es auch Sonderzüge mit dem Veltener und 64 007 und 74 1230. Ich habe gerade den Fehler gemacht, zu überlegen wie lange das jetzt her ist - 27Jahre Mann, Mann, Mann
    Danke fürs Zeigen, schöne Erinnerung.
    (Obwohl mir das Gedöhns um 750 Jahre Berlin damals ziemlich auf die Ketten ging)
    VG Falk
  • Ralf Göhl 28. April 2014, 16:41

    @ Dieter,
    Mensch da sind wir bestimmt damals aneinander vorbei gelaufen ?

    Bei deinen Bild kommt gleich wieder so ein Spielchen in Erinnerung als ich da die angelente Leiter an der Tür sah.
    Es handelte sich um den nächtlichen Triebwagen-Alkohol-Härtetest für Männer.
    Der ging folgendermaßen, wenn der Wasserstand im Körper zu hoch angestiegen war wurde ein Abschlammen nötig.
    Also im dunklen stand an der Tür keine Aluleiter dort musste man einfach herausspringen.
    Wer voll war durfte den VT nicht mehr betreten.
    Raue Sitten waren das aber wirkungsvoll.
    Ja wir hatten unheimlich viel Spaß jeden Abend im Zug obwohl wir so jung eigentlich gar nicht waren.
    Danke für das Bild mit der Steilvorlage.
    Das dazu Ralf


  • Sabine Kalweit 28. April 2014, 12:50

    ....und heute wird bei dieser Lok Stück für Stückchen etwas ausgebaut, was woanders gebraucht wird.....
    Mach Dir mal keine Sorgen, auch bei uns ist das Wetter mehr als bescheiden- April halt :-)
    viele Grüße von Sabine
  • Dieter Jüngling 28. April 2014, 12:28

    Na, Ralf, da leg ich dir den 175 005 gleich mit dazu.
    Gruß D. J.

  • Klaus Kieslich 28. April 2014, 11:30

    Ein sehr schöner historischer Überblick
    Gruß Klaus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Eisenbahn
Klicks 2.405
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera LS-5000
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---