Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christa D.


World Mitglied, Nierstein

mal eben in den Supermarkt...

um Wasser zu kaufen, gibt´s hier nicht ! Und obwohl es oft sehr mühselig ist, dieses kostbare Nass überhaupt zu bekommen, strahlt dieser junge Mann über das ganze Gesicht.

Kommentare 8

  • Heidi Schade 15. Januar 2010, 22:54

    Ein super Reportagebild; außerdem muss man bei dem Anblick des netten Herren auch schmunzeln....,
    GLG, Heidi
  • Peter Arnheiter 13. Januar 2010, 22:38

    Solche Bilder habe ich bei meinem Aufenthalt in Tanzania ebenfalls erlebt, wobei oftmals kein Fahrrad zur Verfügung stand, sondern alles an den Händen und auf dem Kopf getragen wurde. Ob wir uns je daran gewöhnen würden ... und dabei noch fröhlich lachen zu können ?
    Ein wunderbares Bild in jeder Beziehung!
    Liebe Grüsse
    Peter
  • Ursula G. 13. Januar 2010, 18:33

    Ja, wir haben es schon gut. Sind wir deshalb glücklicher, als diese Menschen, die jeden Tag ums Überleben kämfen müsse? Mir sieht es eher nicht so aus. Das sind doch mindestens 15 l pro Kanister. Dass man so noch Fahrrad fahren kann. Tolle Aufnahme.
    Gruß Ursula
    Warten
    Warten
    Ursula G.
  • Franz Klossek 11. Januar 2010, 21:52

    Das Bild sollte uns alle zum Nachdenken führen.
    Auch grafisch finde ich sehr anspruchsvoll.
    Gruss franz
  • Waldi W. 11. Januar 2010, 20:31

    ja das kann unsereins sich gar nciht vorstellen, wie mühselig mancher es hat um zum lebensnotwendigen Wasser zu kommen - gute Doku, schönes Bild
    lg waldi
  • Annemarie Quurck 11. Januar 2010, 18:10

    oder zur nächsten Tanke
    lg annemarie
  • ReDe 11. Januar 2010, 14:08

    Ja, uns geht es wirklich gut. Wir bekommen doch alles und das im Überfluss. Der junge Mann könnte auch Werbung für Zahnpasta machen - mit seinen weißen Zähnen. Gruß ReDe
  • (M)Ein-Blick 11. Januar 2010, 11:01

    oh ja, er strahlt ganz herzerwärmend, ein gutes Beispiel wieder, dass Freude und Zufriedenheit nicht unbedingt in direkter Relation zur Wohlhabenheit steht.
    Ein gutes Bild für den Wochenbeginn!!
    Gruß Gerda