Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Foddo


Free Mitglied, Nürnberg

Makro Test mit verschiedenen Motiven

Makro versuche mit Canon 18-55 und Retroadapter. Motive sind leider bei nicht so sonderlich guten Lichtverhältnissen aufgenommen. würde mich über Kritik, anregungen und verbesserungen die den Retroadapter betreffen freuen.

Kommentare 3

  • Lutz Michaelis 29. Februar 2008, 4:58

    Ich habe mir den Retroadapter bei Stefan Traumflieger bestellt (Ganzmetallausführung) und bin sehr zufrieden. Die Sache mit dem Licht stimmt, durch die große Nähe zum Objekt ist man da mit externen Licht besser noch einem Ringlicht gut beraten. Meine Erfahrung ist, dass man nur sehr selten ohne Stativ oder Auflage auskommt, da durch die geringe Tiefenschärfe die Verwacklungsgefahr sehr groß ist. Deine Fotos sind schon ziemlich gut, mit ein paar LED-Leuchten sind die Lichtverhältnisse sicher in Griff zu bekommen. Ich benutze zur Zeit eine billige LED-Taschenlampe, die reicht für die meisten der Fotos bei mir aus.
    Gruß, Lutz
    Nachtrag: Unbedingt Fernauslöser benutzen, wegen der Verwacklung, oder eben die Belichtungszeit sehr kurz halten, das braucht aber wieder mehr Licht.
  • Foddo 26. Februar 2008, 20:22

    allo Pietro
    Ja vorderer Objektivdeckel und Gehäuse bzw Body Deckel der Eos. Bohrung ca 3 cm mehr ging nicht wegen verschlusssystem...
  • Pietro Mangione 26. Februar 2008, 18:36

    allo Foddo,
    hast du den Retroadapter aus dem vorderen und den hinteren Deckel gemacht?
    Wenn ja...wie gross hast du die Bohrung gemacht?

    Dein Test kommt gelegen denn ich will mir auch so ein Teil basteln.
    um die Bilder aber besser beurteilen zu können müssten Sie schon grösser sein man sieht die details nicht.