Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Makro mixed - oder: Helft mir!

Makro mixed - oder: Helft mir!

490 6

Makro mixed - oder: Helft mir!

Helft mir! Ich würd so gern mehr in die Welt der Makros eintauchen; Ich hab nur das Problem, dass meine Bilder halt nicht soo knackscharf werden wie ich das gerne haben wollte (deswegen auch die Collage, da sie als große Einzelbilder halt nicht richtig scharf sind...) Ich fotografiere mit dem Selbstbau-Retroadapter für das Kitobjektiv der 300D, könnt ihr mir dazu Tipps geben?! Wenn man sich die Galeriebilder mit Retroadapter anguckt sieht man ja dass es eigentlich gehn müsste...

Kommentare 6

  • Sebastian T.L. S. 22. August 2005, 15:16

    Also ich fotografiere ja auch mit dem Retroadapter für's Kitobjektiv, aber eigentlich immer ohne Stativ. Ich benutze einen Slave-Blitz, der durch den internen ausgelöst wird und den mir meist jemand hält - zur Not geht das aber auch mit der linken Hand oder vom Stativ. Dann wähle ich eine verwacklungsfreie Belichtungszeit (1/200sek.) und eine Blende um 11. Dann wird's zwar echt dunkel im Sucher, aber es geht noch. Der Rest ist dann Glück. :-) 18mm retro habe ich aber bisher eigentlich noch nicht benutzt, da ist's dann doch aus der Hand ein reines Glücksspiel mit dem Schärfepunkt. :-) Mit Stativ ist man - finde ich - immer sehr unflexibel.
    Schöne Grüße
    Sebastian
  • Roquentin 7. August 2005, 13:20

    huuch! das bild hab ich ja to tal! übersehen, na wenn du so weiter machst.... hut ab!

    niklas
  • Karina N. 2. August 2005, 14:11

    Tolle Macroaufnahmen. Sehr schön bearbeitet.

    >>>>>>> K L A S S E >>>>>>>>>

    Liebe Grüsse Karina
  • Ralf. Urban 2. August 2005, 12:14

    Tipps kann ich dir zwar keine geben, aber die Collage is gut.
  • Robert Steinhauser 1. August 2005, 18:46

    @ Rainer und Stefan: Danke schon mal!
    Weiß zufällig jemand wie es mit dem Retro-Adapter und der "Faustregel" Bel.Zeit = 1/(Brennweite*Cropfaktor) steht? Ich glaub nähmlich nicht dass ich @18mm eine 1/30 Sekunde verwenden darf... ;-)
  • Hotpixel 1. August 2005, 18:31

    Mit Retroadapter kenne ich mich nicht so aus. Ich habe mich aber mal über ein Lupenobjektiv von Canon schlau gemacht. Die Leute, die sowas benutzen, verwenden grundsätzlich ein Stativ und oft noch zusätzlich eine Makroschiene um dann millimetergenau zu fokussieren. Außerdem solltest du auf eine kurze Verschlußzeit achten, damit zum einem keine Bewegungsunschärfe und zum anderen kein Verwackeln passieren kann. Vielleicht hilft dir das weiter.
    bis (wahrscheinlich) morgen
    Gruß Stefan