Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Suse70


Complete Mitglied

making of ... zum Wasserträger

gefragt sind assoziatives Denken und ungebremste Hirnflexibilität


++++++++++++++++++++++++++++

Welcher Begriff ist hier gesucht ???

++++++++++++++++++++++++++++

um die Ecke gedacht ... (46)
um die Ecke gedacht ... (46)
Suse70


+++

das making of zum gestrigem Rätsel ...

+++

und wer jetzt noch immer rätselt, was ein Wasserträger sei ... hier die verschiedenen Bedeutungen ;)



a)
der Ausdruck Wasserträger bezeichnet eine Person, die einer anderen Person Routinearbeiten abnimmt. Bestens bekannt aus der Politik.


b)
der Wasserträger, auch Domestike, ist auch die umgangssprachliche Bezeichnung für den Fahrer eines Radsportteams, der bei einem Einzel- oder Etappenrennen Hilfsaufgaben übernimmt, die zu einer Entlastung und Stärkung des Kapitäns oder aussichtsreichsten Fahrers im Team beitragen.
Der oder die Wasserträger sind wichtige Mitglieder einer Mannschaft. Es sind Fahrer, die ihrem Kapitän Windschatten geben und ihn und die Mannschaft mit Verpflegung und Getränken versorgen.
Auch der Fussballsport kennt diesen Begriff. Hier werden die Spieler – zumeist im defensiven Mittelfeld – als Wasserträger bezeichnet, die den Stars der Mannschaft die Defensivarbeit abnehmen (Beispielsweise Herbert Wimmer für Günter Netzer).

c)
als Wasserträger (mhd. wazzertrager, -treger) wurde nicht nur das Sternzeichen des Wassermann (auch wazzerer; lat. aquarius) genannt, sondern auch einer, der gegen Entgelt den städt. Haushalten Wasser von den öffentlichen Brunnen zutrug. Der Beruf des Wasserträgers ist damit ein historischer Dienstleistungsberuf. Dazu wurden Holzeimer verwandt, deren zwei an einer hölzernen Tragehilfe befestigt waren.

Kommentare 14

  • Hermann Klecker 23. Juli 2013, 9:56

    Ihr habt ja gar keine Fahrräder auf dem Garagentor ... :-)
  • carolineg. 12. Juli 2013, 1:38

    Ja; manchmal sollten wir unserer ersten Eingebung folgen. ;) :)
    wieder toll gemacht!
    LG, caro
  • Egbert14 10. Juli 2013, 18:44

    ...toll wieder, die Bilder von der Foto-Entstehung.
    Ich hab´ gestern gleich gar nicht mitgeraten... ;-(
    SG, Robert
  • Heiko Schulz ² 10. Juli 2013, 17:29

    Mr. Coolman entgleisen kurz die Gesichtszüge und Paul zeigt seine Schauspielkünste :o)
  • Angelika H. 10. Juli 2013, 15:42

    Bei Wasserträger hätte ich eher an Eimer gedacht ... :-))))
    Wieder klasse gemacht Suse.....
    lg Angelika
  • Suse70 10. Juli 2013, 15:22

    @Ursula ... jeder hat seine Talente ;)
    lg an dich
    Suse

    @Insulaire ... dankeschön ;))
  • Ursula Elise 10. Juli 2013, 14:19

    Diese Fotos aus der Werkstatt find ich immer besonders eindrucksvoll.
    Mir fiel nur der Buchtitel "Die Wasserträger Gottes" von Manès Sperber ein, unsportlich, wie ich bin.
    Gruß Ursula
  • Insulaire 10. Juli 2013, 14:19

    Super seid Ihr, alle miteinand'!
    LG Insu
  • Suse70 10. Juli 2013, 12:56

    hö hööö Klacky ... keine Spekulationen ;)
  • Klacky 10. Juli 2013, 12:32

    Sach mal, ist Dein Jung nur Schnaps gewöhnt, daß es ihm bei Wasser alles zusammenzieht???
    Gruß,
    Klacky
  • Dieter Geßler 10. Juli 2013, 11:32

    Die erste Eingebung ist mir schon öfter teuer gekommen. Da bin ich vorsichtig. :-))
    LG
  • Wolfgang Stenglin 10. Juli 2013, 11:31

    Na ja, beide sind auch Getränkehalter, das war ja wenigstens nicht ganz daneben...
    Jetzt gehe ich in die Mucki-Bude mit einer Kiste Wasser!!!
    LG Wolfgang

  • Suse70 10. Juli 2013, 11:28

    Dieter mönch ... du sollst doch IMMER deiner ersten Eingebung folgen ;)
    danach kannste immer noch kreativ werden ...
    dir auch lg
    Suse
  • Dieter Geßler 10. Juli 2013, 11:14

    Und ich wollte Wasserträger schreiben und dachte so was einfachen ist es nicht. :-(((
    Moin, Moin übrigens und schönen Tag
    LG