Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Krupitzer


Pro Mitglied, Hamburg

Mahnmal

bei Ano Méros.

Trauer und Scham erfüllen mich wenn ich an so einer Stelle stehe.
Eine in wallende Gewänder gehüllte Frau meißelt die Namen der Ermordeten in den Stein.
In dieser Gegend hat im August 1944 die deutsche Wehrmacht einige Dörfer komplett zerstört. Sie sollen über eine Woche lang gebrannt haben. Auch wurde als "Vergeltungsmaßnahme" für Partisanenanschläge und der Entführung des dt. Generals Kreipe in der Zivilbevölkerung ein Blutbad angerichtet.

http://www.kreta-wiki.de/wiki/Ano_Meros

Kommentare 6

  • Alfons Gellweiler 25. November 2013, 16:47


    Eine wichtige und sehr eindrucksvolle Aufnahme,
    wie ich finde. Die wenigsten Touristen auf Kreta
    (und das sind ja viele) dürften mit dieser Geschichte
    der Insel vertraut sein.

    Grüße
    Alfons
  • Josef Schließmann 4. November 2013, 9:38

    Ganz stark aus dieser Perspektive, toll aufgenommen.

    LG Josef
  • Egbert14 1. November 2013, 22:08

    ...perfekter Aufbau.
    Die Sonne sieht fast wie ein Heiligenschein aus und der Schatten ist auch wunderbar...
    SG, Robert
  • Florian Kuß 1. November 2013, 21:24

    super Perspektive und tierisch guter schnitt
    gruß florian
  • WM-Photo 1. November 2013, 20:41

    Eine fantastische Aufnahme ist Dir hier gelungen, sie würdigt das Mahnmal nachträglich.
    Es ist eigentlich ein Wunder, dass uns die Griechen immer wieder freundlich aufnehmen.

    Gruß Walter
  • Tausend Ulrich 1. November 2013, 13:21

    Dieses Mahnmal hast du klasse festgehalten.Mir gefällt der Bildschnitt und der Schatten sehr gut!
    Gruß Ulrich

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Crete / Kreta
Klicks 355
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 17.0 mm
ISO 100